Bild: KSB Aktiengesellschaft

Bild: KSB Aktiengesellschaft

Vom 12. bis 15. März gibt es auf der SHK Essen Einblicke in die Entwicklungen von Sanitär, Heizung und Klima. Rund 585 Austeller aus 13 Ländern informieren über die neuesten Techniken und Designs. Auch 2014 setzt die Fachmesse vor allem auf zukunftsweisende Themen – zum Beispiel die intelligente Gebäudetechnik. So werden zahlreiche Produkte vorgestellt, die für einen effizienteren Umgang mit Energie sorgen: Smart Metering, Gerätemanagement per App oder vernetzte Lösungen für Licht und Klimatisierung.

Energieeinsparungen und Hygiene

Energieeinsparungen sind auch im Bereich der Heiztechnik möglich: Laut einer aktuellen Shell-Studie entweicht aus fünf Millionen Wärmeanlagen jeder dritte Cent ungenutzt. Als Lösung bietet die SHK kostensparende Technologien wie Biomasseheizungen, Wärmepumpen oder Brennwerttechnik an. Austeller im Bereich der Gebäudetechnik sind unter anderem Buntmetall-Spezialist Kemper, Armaturen- und Pumpenhersteller KSB sowie Buderus Bosch.

Ebenfalls im Fokus der SHK: Die Trinkwasserhygiene. Die deutsche Sanitärindustrie hat in den vergangenen Jahren Lösungen entwickelt, die Verkeimung des Wassers auf nachhaltige Weise zu verhindern. Für ein gesundes Wohnklima sind außerdem hygienisch einwandfreie Innenräume nötig. Die SHK Essen stellt Technologien vor, die Schimmelpilze, Viren und Pollen soweit wie möglich reduzieren.

Tag der Ausbildung

2014 wird es auf der Fachmesse zwei neue Programme geben: Zum einen findet am 15. März der Monteur-Tag statt. Der Fachverband SHK NRW lädt Mitarbeiter von Innungsfachbetrieben ein, sich auf der Fachmesse weiterzubilden. Der Vortrag “Was darf ich noch einbauen?” informiert darüber, welche Stoffe im Hinblick auf Hygiene und Haltbarkeit in Trinkwasserinstallationen noch verbaut werden dürfen. Zum anderen gibt es am 14. März den Tag der Ausbildung. In einer Azubi-Rallye können Schüler von Berufs- und weiterführenden Schulen in Kontakt mit SHK-Innungen und der Industrie treten.

SHK Essen auf einen Blick:

Datum: 12. bis 15 März 2014
Ort: Messe Essen, Norbertstraße
Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr
Eintrittspreise: Tageskarte 17 Euro, Schüler 10,50 Euro
Internet: www.shkessen.de