LogiMat

Wichtiger Termin für Logistiker & Co.: Die LogiMAT 2016 - Bild: pixabay.com © geralt

Alle Facetten der Logistik – mit Schwerpunkt auf Innovationen

Vom 8. bis 10. März nächsten Jahres findet in Stuttgart eine Messe statt, die unter ihrem aktuellen Motto „Innovativ agieren – Wandel gestalten“ mehr als 20 Ausstellungebereiche in sich vereint und damit eine der wichtigsten international ausgerichteten Messen in diesem Bereich ist – auf der jüngsten LogiMAT im Frühjahr 2015 nahmen 1.161 Aussteller aus 30 Ländern teil. Die Ausstellungsbereiche decken alle Facetten der Logistik und Automation ab, von den Lager- und Betriebseinrichtungen sowie den Flurförderzeugen und Kommissionieranlagen über die Lager- und Produktionssteuerung bis hin zur Förder- und Lagertechnik: Neben den großen Lager- und Fördersystemen gibt es hier auch eine Tendenz zu kleineren, mobilen Lösungen, wie sie die Transprotec GmbH gerade im Bereich Hebezeuge entwickelt und vorgestellt hat. Ein weiterer wichtiger Ausstellungsbereich sind die Softwarelösungen. Ausstellungsschwerpunkte sind hier die Simulation von Prozessen sowie Software für Lagersysteme, Versand, Transport, Qualitätsmanagement, Inventur und Archivierung. Auch über spezialisierte Softwarelösungen wie Zollsoftware oder Tourenplanung kann man sich auf der LogiMAT 2016 informieren.

Alle relevanten Bereiche präsent

Weitere wichtige Logistikbereiche sind auf der Messe vertreten: so die Kommissionierungssysteme, inklusive automatischer Auftragskommissionierung und elektronischer Picklisten. Ebenso relevant sind die Bereiche Energie, Umwelttechnik, Recycling und Entsorgung. Hier geht es unter anderem um Innovationen bei den erneuerbaren Energien, beim Batteriemanagement, der Energieversorgung sowie der Abluft- und Abwasserreinigung. Auch alle neue Entwicklungen in den Bereichen Wiegen, Frankieren, Vermessen und Verpacken werden auf der LogiMAT 2016 vorgestellt: Dazu gehören innovative Lösungen für das Behältermanagement ebenso wie in der Ver- und Entpackungstechnik, bei den Schrumpf- und Stretchanlagen, den Waagen und Dosiereinrichtungen sowie den Vermessungsanlagen und Frankiersystemen.

Im Fokus: Kommunikation in der Logistik      

Von Supplier Relationship Management (SRM) bis Videoüberwachung: Das große Feld der Informations- und Kommunikationstechnik mit Logistik-Relevanz erhält auf der LogiMAT 2016 ein entsprechendes Forum. Die Neuigkeiten beim Customer Relationship Management (CRM) sind hier ebenso Thema wie Warenverfolgungs- und Identifikationssysteme. Über IT-basierte Innovationen wie Sensorlösungen und -systeme oder Videotracking und -überwachung wird hier genauso informiert wie über Fuhrparkmanagementsysteme und moderne Fahrzeugkommunikation. Ein weiteres, wichtiges Feld innerhalb der IT- und Kommunikationstechnik sind Internetmarktplätze, E-Commerce- und E-Procurement sowie Supply-Chain-Software.

Outsourcing im Messe-Mix

Auch das Thema Outsourcing steht bei der LogiMAT 2016 auf dem Programm: Logistik-Dienstleister stellen sich vor, ebenso wie Kurier-, Paktdienst- und Expressdienstleister. Weitere Messe-Themen sind externe Lagerhaltung und Gebäudereinigung, Rechen- und Güterverteilzentren, Logistics Facilities, Retrofitting, logistik-affine und relevante Behörden, Organisationen, Ausbildung sowie Medien.