Whitepaper: Produktentwicklung 4.0 - Mit Product Lifecycle Management fit für die digitale Transformation

 

Whitepaper: Produktentwicklung 4.0 - Mit Product Lifecycle Management fit für die digitale Transformation

 

 

In einem Umfeld, das höchste Reaktionsfähigkeit auf Markttrends, technologische Innovationen und Kundenbedürfnisse erfordert, müssen Unternehmen ihre Produktlebenszyklen effizienter gestalten als je zuvor.

Ob Kostenkalkulationen, Stammdaten, Stücklisten oder digitale Produktmodelle: Für das strategische Management aller Produktentstehungsphasen müssen Daten und Prozessinformationen nicht nur fach- und abteilungsübergreifend transparent zur Verfügung stehen, sondern über Unternehmensgrenzen hinweg in immer größeren Netzwerken aus Lieferanten und Entwicklungspartnern fließen.

Für diese Aufgaben werden hochleistungsfähige PLM-Lösungen benötigt, die sämtliche Produktlebensphasen digitalisieren, Daten in einer „Single Source of Truth“ zusammenfassen und Reibungsverluste zwischen unterschiedlichen Systemen minimieren.

Dieses Whitepaper beantwortet Ihnen folgende Fragen:

  • Wie verändert die Digitalisierung die Produktentwicklung?
  • Wie profitiert die Produktentwicklung von neuen Technologien?
  • Warum gilt PLM als Enabler für neue Geschäftsmodelle?
  • Wie tragen PLM-Lösungen zum Risikomanagement bei?
  • Welche Vorteile bieten integrierte PLM-ERP-Systeme?
logo-pro

Vielen Dank, dass Sie produktion.de besuchen!
… aber mit aktiviertem Adblocker können Sie unsere Inhalte nicht mehr sehen.

Registrieren Sie sich jetzt als Freemium-Mitglied, wenn Sie Ihren Adblocker aktiviert lassen möchten. Alternativ deaktivieren Sie diesen bitte für produktion.de und laden Sie die Seite neu.