Airbus

Beim Flugzeugbauer Airbus sind im ersten Quartal 2018 Gewinn und Umsatz zurückgegangen. - Bild: Airbus

| von Stefan Weinzierl

Der Gewinn sei um fast ein Drittel auf 283 Millionen Euro gesunken, teilte das Unternehmen am Freitag in Toulouse mit. Der Umsatz fiel um zwölf Prozent auf 10,1 Milliarden Euro. Hier hatten Analysten allerdings mit einem noch stärkeren Rückgang gerechnet.

Ebenfalls positiv überraschen konnte der Konzern beim um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit). Dieser habe 14 Millionen Euro nach einem Minus von 19 Millionen Euro im Vorjahresquartal betragen. Experten hatten bei dieser Größe erneut mit roten Zahlen gerechnet.

Airbus bestätigte zudem die Prognose für das laufende Jahr. Demnach rechnet der Boeing-Konkurrent im laufenden Jahr weiter mit der Auslieferung von 800 Verkehrsflugzeugen - dies hänge aber davon ab, ob die Zulieferer von Triebwerken wie Safran und die United-Technologies-Tochter Pratt-&-Whitney ihre Zusagen einhalten.