Audi will seinen Absatz in China in den kommenden fünf bis sechs Jahren verdoppeln. Helfen sollen Modelle wie der R8 e-tron

Audi will seinen Absatz in China in den kommenden fünf bis sechs Jahren verdoppeln. Helfen sollen Modelle wie der R8 e-tron. - Bild: Audi

| von Stefan Weinzierl

Das Chinageschäft werde einen "​unglaublich guten Wertertrag für die Gesellschaft" liefern. Premiumhersteller wie Audi würden davon profitieren, dass die chinesische Mittelschicht schnell wachse und wohlhabender werde. 

Während das Geschäft mit kompakten SUV-Geländewagen weiter stark wachse, nehme auch die Bedeutung von E-Autos rasant zu: "​Alles passiert gefühlt im Zeitraffer." Bis 2025 plane Audi rund 30 Prozent seiner Autos in China mit elektrischem Antrieb zu verkaufen. 

"​Bei der Transformation wollen wir weiterhin eine führende Rolle einnehmen", sagte Stadler, der die Konkurrenz durch chinesische Hersteller jedoch wachsen sieht. "​​Die chinesische Autoindustrie hat in den letzten Jahren toll aufgeholt. Den Wettbewerb wird man mittelfristig ernst nehmen müssen."​

Bereits registriert?