Daimler Brasilien

Als erstes Fahrzeug lief am neuen Standort in Iracemápolis eine schwarze C-Klasse Limousine vom Band. - (Bild: Daimler)

In Iracemápolis läuft zunächst die C-Klasse Limousine und ab Sommer 2016 der kompakte SUV GLA vom Band. Ausgelegt ist das Werk auf eine Kapazität von 20.000 Einheiten pro Jahr. Der Autobauer erweitert damit im Zuge der Wachstumsstrategie "Mercedes-Benz 2020" das weltweite Produktionsnetzwerk.

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf www.automobil-produktion.de!

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?