Die Europawahl 2019 ist die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament. Sie findet vom 23. bis 26. Mai 2019 in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union statt.

Die Europawahl 2019 ist die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament. Sie findet vom 23. bis 26. Mai 2019 in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union statt. - Bild: Pixabay

Das Ergebnis der Europawahl sei von «herausragender Bedeutung», heißt es in einem Appell der Arbeitsgemeinschaft Mittelstand. "Noch nie ist eine starke und einige Europäische Union so wichtig gewesen wie heute – auch über ihre Grenzen hinaus. Eine starke EU ist unverzichtbar für wirtschaftlichen Wohlstand, gesellschaftliche Stabilität, Sicherheit und eine stabile Weltordnung."

Der Aufruf liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Zur AG Mittelstand gehören etwa der Deutsche Industrie- und Handelskammertag, der Handwerksverband ZDH, der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga und der Außenhandelsverband BGA.

Die Verbände sehen zudem Veränderungsbedarf in Europa. "Das Wirtschaftswachstum ist in der EU nicht dynamisch genug und die Arbeitslosigkeit in vielen Ländern noch zu hoch. Dies ist auch eine Folge einer überbordenden Bürokratie. Viele Unternehmer kritisieren die teils praxisfremden Regelungen auf EU-Ebene."

Für eine zukunftsfähige EU seien Reformen unausweichlich, heißt es. "Die Europäische Union muss sich auf ihre Stärken besinnen und sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Europäische Regelungen funktionieren für Betriebe nur, wenn sie praxisnah und unbürokratisch sind." Neben dem konsequenten Abbau von Bürokratie gehe es insbesondere um die Verbesserung der digitalen Infrastruktur, die Stärkung der Qualität der Dienstleistungen und die Förderung der Mobilität von Fachkräften in Europa.

Der Mittelstand in Deutschland repräsentiert nach Branchenangaben rund 3,5 Millionen kleine und mittlere Unternehmen aus Handel, Handwerk, dem Dienstleistungssektor oder Gastronomie und Hotellerie

Umsatz-Ranking: Die Top 20 des deutschen Maschinenbaus 2017

Die Managementberatung Oliver Wyman und Produktion präsentieren die 20 erfolgreichsten Unternehmen im deutschen Maschinen- und Anlagenbauer 2017. Hier geht es zum Umsatz-Ranking.