Adrian Keppler

Adrian Keppler ist jetzt Senior Adviser bei H&Z. - Bild: H&Z

Die H&Z-Unternehmensberatung freut sich über einen Zugang: Adrian Keppler, zuletzt Geschäftsführer der EOS GmbH, der weltweit führende Technologieanbieter im industriellen 3D-Druck, bringt seit Anfang April seine umfassende Expertise als Senior Adviser in das Beratungsgeschäft für H&Z-Kunden ein. „Mich reizt es sehr, mein erworbenes Wissen, weiterzugeben. Ich möchte dabei ein echter Partner für Unternehmer und Unternehmen sein“, sagt Keppler. „Das passt ausgesprochen gut zur Philosophie und den Werten von h&z.“

Kepplers Themen sind naturgemäß Digitalisierung, Digital Manufacturing und 3D Druck. Der Experte weiß aus erster Hand und unzähligen Praxisprojekten, wie der industrielle 3D-Druck entlang der gesamten Wertschöpfungskette eingesetzt werden muss, um Unternehmen zu helfen, den Firmenwert nachhaltig zu steigern.

Intelligenteres Produktdesign, schnellere Durchlaufzeiten und gesteigerte Flexibilität in der Produktion sowie schnellere Hochlaufphasen neuer Produkte – all das machen Digitalisierung und entsprechende 3D-Druck-Technologien möglich. Entscheidende Faktoren, um dauerhaft erfolgreich am globalen Markt agieren zu können.

Einmalige Erfahrungen bringt Keppler laut der Unternehmensberatung auch für das Thema Wachstum und Entwicklung von Unternehmen mit: Als er 2010 bei EOS einstieg, betrug der Umsatz noch knapp 50 Millionen Euro – acht Jahre später als Keppler bereits die Geschäfte als CEO verantwortete, lag er bei mehr als 350 Millionen. Da habe er zwangläufig viel lernen müssen, so Keppler. Unter anderem gehört auch dazu, wie man ein Unternehmen vom Produktgeschäft zum Lösungsgeschäft entwickelt, aber auch Kundennutzen und nicht nur die Technologie in den Vordergrund stellt.

Was Sie schon immer über additive Fertigung wissen wollten

Die additive Fertigung ermöglicht ganz neue Konstruktionsmöglichkeiten. - Bild: mari1408 - stock.adobe.com

Sie sind auf der Suche nach weiteren Informationen zum industriellen 3D-Druck? In unserem Artikel "Das sind die wichtigsten additiven Fertigungsverfahren" erhalten Sie technische Details zu den fünf am häufigsten verwendeten additiven Verfahren und zu den drei vielversprechendsten Newcomern.

Wer eher Anwendungsbeispiele sucht, um sich ein Bild davon zu machen, wo der industrielle 3D-Druck nützlich ist, der liest "Wofür die Industrie 3D-Druck am häufigsten nutzt". Eine spannende Anwendung ist übrigens der Druck von Kolben im Motorenbau ("Porsche und Trumpf drucken Kolben - Revolution im Motorenbau?").

Eine allgemeine Übersicht über Trends und Herausforderungen in der additiven Fertigung finden Sie im Beitrag "Warum die additive Fertigung in Zukunft versagen könnte".

„Ein gutes Produkt anzubieten, ist die Grundvoraussetzung für Unternehmen, reicht aber nicht mehr aus – heute muss man die Produkte veredeln und kundenspezifische end-to-end Lösungen anbieten“, so Keppler. Zu diesem Thema hat der Experte auch ein Buchkapitel in einem neuen Praxis-Kompendium verfasst, das im Herbst dieses Jahres erscheinen wird. Wie die beiden
H&Z-Gründer Rainer Hoffmann und Thomas Zachau hat Keppler seine ersten Erfahrungen als Berater bei Siemens Management Consulting sammeln können.

Im Anschluss stieg der studierte Ingenieurgeologe bei EOS ein, wo er über die Stationen Geschäftsführer für Strategie und Business Development, des Chief Marketing Officer (CMO) im Jahr 2017 die Rolle des CEO übernahm. „Diesen wichtigen ganzheitlichen Blick auf Unternehmen und die Erfahrung, wie eine Organisation erfolgreich wachsen kann, zusammen mit dem ausgemachten Fach- und Praxiswissen im Bereich des industriellen 3D-Drucks sind einzigartige Wissensschätze, die so nur Adrian Keppler mitbringt", sagt Michael Santo, H&Z Managing Partner.

Quelle: H&Z

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?