Karl Heckl

Karl Heckl ist bei Lapp neuer Executive Vice President Germany - Bild: Lapp

Deutschland ist mit einem Umsatzanteil von fast 30 Prozent der wichtigste Absatzmarkt von Lapp. Um den Vertrieb strategisch und strukturell für die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten zu können, übernahm Karl Heckl bereits im September 2018 als Executive Vice President Germany die Verantwortung für den Vertrieb in Deutschland.

Heckl ist Automatisierungs-Experte

"Karl Heckl bringt große Erfahrung im Bereich Sales und Market Management sowie im Bereich Automatisierung mit. Mit seinem großen internationalen Know-how kann er uns auf unserem Wachstumskurs weiter unterstützen und mit neuen Impulsen unser Vertriebsteam bereichern", sagt Matthias Lapp, Geschäftsführer der U.I. Lapp GmbH sowie CEO für die Region EMEA.

Karl Heckl war zuvor in mehreren Positionen bei einem Unternehmen der Steuerungs- und Automatisierungstechnik tätig. Zuletzt war Heckl dort Vice President Sales und Market Management für EMEA.

Komponentenverkauf wandert ins Internet

"Der Markt verändert sich, und deshalb müssen wir auch die Art, wie wir im Vertrieb arbeiten, ändern. Wir müssen vor allem die Strategie unserer Kunden noch besser verstehen und ausloten, wie wir Ihnen mit maßgeschneiderten, innovativen Verbindungslösungen helfen können, noch produktiver und noch besser zu werden", betont Karl Heckl.

"Dagegen wird der klassische Komponentenverkauf in Zukunft vermehrt online stattfinden -  zum Beispiel über Konfiguratoren, die den Kunden zu jeder Tages- oder Nachtzeit erlauben, sich selbst die passende Lösung zusammenzustellen", so Heckl.

Ranking: Die größten Fabriken der Welt

Mit einer Fläche von bis zu 6,5 Millionen Quadratmetern sind die größten Werke der Welt so groß wie eine Kleinstadt. Von Samsung bis Volkswagen - wir haben ein Ranking der 10 größten Fabriken zusammengestellt. Zum Ranking.