| von Rita Schmidt

Die Entwicklung des durchschnittlichen Jahresgehalts der CEOs deutscher Dax-Unternehmen ist seit 2013 relativ stabil. Das zeigen die Ergebnisse des Mixed Compensation Barometers 2020 - einer Studie des Unternehmens Ernst & Young (EY). So lag das Durchschnittsgehalt 2013 bei etwas über 5,1 Millionen Euro. 2017 war der Wert mit rund 5,63 Millionen Euro am höchsten und 2019 lag der Durchschnitt bei 5,58 Millionen Euro. Der Anteil der variablen Vergütung der Dax-CEOs macht 2019 ganze 73 Prozent aus.

Transparenz in Sachen Gehalt bedeutender CEOs schafft auch die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz. Diese hat in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität in München die Gehälter der Vorstandsvorsitzenden deutscher Dax-Unternehmen 2019 unter die Lupe genommen. Daraus entstand ein Ranking über die Top 25 der best verdienensten CEOs in Deutschland. Die Gesamtvergütung setzt sich aus einer fixen Barvergütung, einer variablen Barvergütung und einer aktienkursbasierten Vergütung zusammen.

Platz 25 belegt zum Beispiel Dr. Reinhard Ploss von Infineon mit 2,6 Millionen Euro. Platz 20 erringt sich Dr. Elma Degenhart, ehemaliger CEO von Continental, mit 4,3 Millionen Euro. – Wer in den Top 10 gelandet ist, erfahren Sie in unserer Bildergalerie.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?