Wolfgang Reitzle

Der langjährige Linde-Chef Wolfgang Reitzle soll seinem unter Druck geratenen Nachfolger Wolfgang Büchele auf die Finger schauen. - (Bild: Continental)

Wie das "Handelsblatt" (Montag) berichtete, haben sich der Aufsichtsratsvorsitzende Manfred Schneider, der seinen Platz räumen will, mit dem früheren Allianz-Boss Michael Diekmann und dem Bosch-Aufsichtsratschef Franz Fehrenbach verständigt, den Erfolgsmanager an die Spitze des Kontrollgremiums zu setzen.

Die drei einflussreichen Manager bilden den Nominierungsausschuss des Linde-Aufsichtsrats und wollen diesem einen entsprechenden Wahlvorschlag für die Aktionäre unterbreiten, die sich am 3. Mai in München treffen.

Wolfgang Reitzle war im Mai 2014 nach elf Jahren an der Spitze mit einer makellosen Erfolgsbilanz abgetreten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?