Messe Augsburg - saw expo

Die Saw Expo soll über die Säge-Technologie informieren und Besuchern ermöglichen, sich über das Portfolio der Branche einen Überblick zu verschaffen. - (Bild: Eckhart Matthaeus)

Die Messe sei Zentrum des Dialogs innerhalb der Branche sowie Informations- und Businessplattform für Anbieter und Anwender.

Informationsaustausch im Fokus

Kompakt in einer Messehalle ist für die Besucher Zeit und Raum, um Erfahrungen auszutauschen, von Experten zu lernen, Innovationen zu begutachten und die Lösung zum Thema Sägen für jede Anwendung zu finden. Bereits im ersten Messejahr ist auf Austellerseite eine hohe Internationalität zu verzeichnen. Neben Branchengrößen aus Deutschland sind Unternehmen aus Österreich, der Schweiz, Luxemburg, den Niederlanden, Italien, Großbritannien, Indien, Japan, Schweden, der Türkei und den USA vertreten.

Die Messe kooperiert mit den Unternehmen Apparatebau Clemens Bous, ARNTZ, BESTAR Stahlhandel, BOMAR, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA - Kompetenzzentrum Sägen, Gebr. Lennartz, J.N. Eberle & Cie., KASTO Maschinenbau, Kinkelder B.V. / KTS Sägetechnik, Linsinger Maschinenbau, RSA Cutting Systems, SPONTAN Trenn- und Entgrattechnik als Premium-Partner.

untitled exhibitions

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?