Brexit GB

Die wirtschaftlichen Folgen des Brexit sind derzeit das alles beherrschende Themen in deutschen Chefetagen. - Bild: Pixabay/Produktion

| von Stefan Weinzierl
Produktion 26-27
Der Titel der aktuellen Ausgabe der PRODUKTION.

Die Mehrheit der Briten will raus aus der EU: 52 Prozent stimmten für den Brexit. Doch das bedeutet mehr als an öffentlichen Gebäuden keine EU-Flagge mehr zu hissen: Die wirtschaftlichen Verflechtungen auch mit Deutschland sind kompliziert, vielschichtig - und vor allem von höchster Bedeutung für ganze Branchen und Unternehmen.

"Es besteht kein Anlass, irgendwelche Unsicherheiten zu befürchten", sagte eine Ministeriumssprecherin bei einer Pressekonferenz in Berlin. Die Märkte blieben offen und während der auf zwei Jahre angesetzten Austrittsverhandlungen ändere sich "für die Unternehmen erst einmal nichts".

Aber stimmt das? Viele Unternehmen und Branchenverbände sehen das ganz anders. Klicken SIe sich durch die Bilderstrecke und erfahren sie wie die Experten den Brexit und seine Folgen einschätzen.

Lesen Sie außerdem exklusiv in der aktuellen Ausgabe 26-27/2016 der PRODUKTION, wie der Brexit von der produzierenden Industrie beurteilt wird.

Jetzt mitlesen und keine Produktion mehr verpassen: Testen Sie die nächsten sechs Ausgaben kostenlos und unverbindlich!

Bildergalerie: Das sagen Unternehmen und Verbände zum Brexit