Verschiedene Autos stehen in einer Reihe nebeneinander.

Die Stimmung in der Autoindustrie bessert sich. - (Bild: scharfsinn86 - stock.adobe.com)

Die deutschen Autobauer blicken optimistischer in die Zukunft und wollen die Produktion hochfahren. Der Index für die Geschäftserwartungen an die kommenden Monate stieg von 15,1 auf 37 Punkte, wie das Ifo-Institut am Montag (1.3.) mitteilte. Die aktuelle Lage bewerteten die Manager in der Konjunkturumfrage mit minus 2,3 Punkten nur noch leicht negativ. "Im Moment herrscht noch Winter bei den Autobauern. Aber sie freuen sich auf den Frühling", sagte der Leiter der Ifo-Umfragen, Klaus Wohlrabe.

Besonders stark stieg der Indikator für die Produktionspläne: von 0,5 im Januar auf 35,3 im Februar. "Der Blick ins Ausland macht die Branche gerade glücklich", sagte Wohlrabe. Die Autobauer rechneten mit einer Zunahme des Exportgeschäfts. Dennoch soll die Zahl der Beschäftigten in der Branche weiter sinken.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa