Ein Handschlag nach einem erfolgreichen Vertragsabschluss

Tim Hoffmeister wird ab dem 01. Juni 2020 für Excelliance arbeiten. - Bild: Adobe Stock/Pormezz

| von Sarah Wieser

Tim Hoffmeister, zuletzt Senior Vice President und Global Head Syndicate bei UniCredit Corporate & Investment Banking, erweitert zum 1. Juni das Team beim Münchner Industrie-Taskforce Excelliance Management als Senior Advisor. Zusätzlich wird er ein aktives Mitglied im Excelliance Finance Kader, dem Spezialisten-Team für Finanzmanagement.

„Mit dem Neuzugang setzt Excelliance die positive Geschäftsentwicklung auch in der Zukunft fort und ist damit bestens auf die steigende Nachfrage vorbereitet, die wir insbesondere aus den Fokusindustrien Automotive, Maschinen-/Anlagenbau, Elektrik/Elektronik und Luftfahrt-/ Bahntechnik erwarten.“, sagt Rüdiger Tibbe, Senior Partner und Managing Director bei
Excelliance in einer Pressemitteilung.

Hoffmeister soll die Wachstumspläne mit seinem Banken-Background und seiner Fach- und Methoden-Kompetenz unterstützen. Hierbei wird er branchenübergreifend tätig sein und als Finanzexperte in Kundenprojekten operative Verantwortung übernehmen.

Jahrzehntelange Erfahrungen

Hoffmeister begann seinen beruflichen Werdegang 1990 im internationalen Anlagenbaugeschäft bei Klöckner & Co in Duisburg. Nach Stationen bei WestLB und der britischen Investment Bank Barclays Capital wechselte er 2008 zur UniCredit/HypoVereinsbank. Dort war Tim Hoffmeister als Senior Managing Director in verschiedenen Führungsfunktionen in den Bereichen Finanzinvestoren/ Private Equity, Akquisitionsfinanzierungen sowie Debt Capital Markets tätig.

Er hat jahrzehntelange Erfahrungen in M&A und bei Finanzierungsprozessen sowohl mit Finanzinvestoren, Unternehmen/ Management sowie Banken und institutionellen Investoren. Als Senior Deal Captain war er für eine Vielzahl an Transaktionen verantwortlich, einschließlich LBOs, Unternehmensfinanzierungen und Refinanzierungen sowie Restrukturierungen.

Quelle: Excelliance