Header Expertentalk mit Dassault

Weltweit steckt die Wirtschaft in einem digital-ökologischen Transformationsprozess, was die jeweiligen regionalen Industrien vor große Herausforderungen stellt.

Im Expertentalk von Dassault Systèmes, in Zusammenarbeit mit dem Fachmedium Produktion, schlagen Führungskräfte mit ihren Erfahrungen eine Brücke aus der wirtschaftlichen Praxis in die Debatte und geben Antworten auf Fragen wie:

  • Warum bietet eine umfassende ökologische Transformation mit dem Fokus auf Klimaneutralität einen strategischen Ausgangspunkt zur Sicherung der industriellen Basis?
  • Welchen Einfluss kann dieses Fundament auf die Resilienz der Gesamtwirtschaft entlang der Wertschöpfungskette nehmen?
  • Welche Rolle spielen dabei Ansatzpunkte wie die Kreislaufwirtschaft, der Auf- und Ausbau nachhaltiger und urbaner Produktionsverfahren oder die Entwicklung einer Wasserstoffwirtschaft?

Lieferketten unter Druck: Experten geben Impulse

Icon Expertentalk

So können Unternehmen ihre Supply Chain neu denken!
Wie erreichen Unternehmen dauerhaft Resilienz und Agilität entlang ihrer Supply Chain? Der Expertentalk leistet wertvolle Antworten und konkrete Hilfestellung. Hier geht's zur Aufzeichnung.

Es braucht verbindliche Ressourcenschutzziele und entsprechende Reduktionsquoten für sämtliche Wirtschaftssektoren, allen voran den energieintensiven Unternehmen. Um metallische Rohstoffe und andere Ressourcen wirksam einzusparen, sollte beispielsweise in einen effizienten, kostenfreien oder -günstigen Nach- und Fernverkehr investiert werden. Gleichzeitig müsste auf ein echtes Kreislaufwirtschaftssystem umgestellt werden, in das kaum noch Primärrohstoffe einfließen. Auch die Energiewende gilt es massiv voranzutreiben – allerdings ohne die Energieverbrauchsmaßstäbe wie auf dem Wirtschaftswachstumspfad vor der Krise.

Freuen Sie sich auf folgende Experten:

Oliver Reisch

 

Oliver Reisch
DELMIA Sales Management Expert
Dassault Systèmes

Logo Dassault

Oliver Reisch ist bei Dassault Systemes verantwortlich für die Entwicklung und Führung des DELMIA Vertriebsteams für Prozesse und Dienstleistungen im Produktionsumfeld, um ein nachhaltiges Geschäft zu entwickeln und die allgemeine Kundenzufriedenheit zu fördern. Er ist Mentor und Leiter der Transformation innerhalb seines Vertriebsteams und verantwortlich für die Umsetzung beim Kunden auf der Grundlage des Value Engagement Rahmens. Oliver war in unterschiedlichen Unternehmen verantwortlich für die Lösungsarchitektur von APS-, ACM-, MES- and MOM-Systemen.

 


Georg Kästle
CDO & CIO
Vollmer Maschinenfabrik
und Dozent an der RWU Uni HS Ravensburg-Weingarten.

Logo Vollmer

 

Georg Kästle

Ein abwechslungsreicher Lebensweg in zwei Welten. Georg Kästle war und ist in erfolgreichen Unternehmen im Bereich der Digitalisierung verantwortlich engagiert. Über die Pharmabranche bei Boehringer Ingelheim, ein Abstecher zur SAP nach Walldorf. Um dann wieder der produzierenden Industrie die Treue zu halten, mit KaVo in der Dentalmedizin und Wieland Werke AG im Kupfersegment ganz unterschiedliche Perspektiven der Wertschöpfungsketten. Die Vollmer Group ist einer dieser Hidden Champions im Maschinenbau, die gestaltend die Digitalisierung ausweiten.

Über viele Jahre in der Lehre an der DHBW Ravensburg nun seit 20 Jahren an der RWU HS Ravensburg-Weingarten im Fachbereich Digital Business. Ein Masterstudiengang, der unterschiedliche Kompetzenfelder zusammenfügt und im Rahmen der Herausforderungen der Digitalisierung in Forschung und Lehre diese weiterentwickelt. Daneben noch ein weiteres Engagement an der BA Bautzen, um die Verbindung zwischen Ost und West weiter zu verbinden.

 


Klaus Roos

 

Klaus Roos
CEO
Alen Fresh Growth & Change Atelier

Logo Alen Fresh Growth & Change Atelier

Klaus Roos wirkte über 24 Jahre in verschiedenen technischen Führungsaufgaben in der Automobilindustrie.

13 Jahre lang baute er Werke in USA und China auf und leitete sie. Dann wechselte er in die Zentrale und führte die erste digital durchgängige Plattform von der Produktentstehung bis zur Produktion ein.

Anfang 2023 gründete Herr Roos mit seinem Partner das Alen Fresh Growth & Change Atelier, um Ingenieuren in Führungsaufgaben zu helfen, Transformationsprojekten schneller, einfacher und günstiger umzusetzen.

 


Daniel Steitz
COO und Partner
bisonaire GmbH

Logo bisonaire

 

 

Daniel Steitz

Als Dipl. Ing für Produktionstechnik und Organisation arbeitete Daniel Steitz seit 2002 mehrere Jahre in internationalen SCM-, IT- und Re- Organisationsprojekten weltweit. Ein Schwerpunkt war unter anderem die Integration neuer Standorte in eine weltweite Unternehmensgruppe.

Nach unterschiedlichen beruflichen Stationen im In- und Ausland hat Daniel Steitz seit 2019 als COO und Partner die Verantwortung für die Themen Strategy Management, Business Consulting und Projektmanagement bei der bisonaire GmbH.

Daniel Steitz ist Diplom-Ingenieur Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Produktionstechnik, Optimierung und Organisation von der Technischen Universität Ulm.

Aufgrund von blockierten Ressourcen, Inhalten oder Technologien, können Sie eventuell diese Webseite nicht ohne Einschränkungen nutzen und sehen das Formular zum Download nicht. Bitte deaktivieren Sie verantwortliche Browser-Plugins (Ad-Blocker, JavaScript-Blocker etc.) oder nutzen Sie einen alternativen Browser, damit Ihnen der volle Funktionsumfang zur Verfügung steht.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Dieser Beitrag wird präsentiert von: