Kostenloses Whitepaper

Asset Tracking in schwierigen Umgebungen: So wird die Stahl- und Metallindustrie effizienter

Whitepaper: Asset Tracking in schwierigen Umgebungen: So wird die Stahl- und Metallindustrie effizienter

 

Wie wichtig Asset Tracking ist, weiß jeder, der schon einmal Produktionsmittel dringend gesucht hat, während die Räder stillstanden. Doch je komplexer der Einsatzort, desto mehr müssen die Lösungen zur Umgebung passen. Hier steht gerade die Stahlindustrie vor einem Problem. Für Asset Tracking stehen verschiedene Technologien wie RFID, Bluetooth, Ultra Wideband oder GPS zur Auswahl. Neben der Präzision der jeweiligen Anwendung sollte auch die Umgebung berücksichtigt werden. Gibt es viele Materialien aus Metall in den Lagerräumen, so werden Bluetooth-Signale an solchen Wänden schnell an ihre Grenze gelangen. Die Tracking-Signale werden dann von Oberflächen zurückgeworfen, man spricht von Bouncing. Gerade in der Stahl-Metall Branche bereiten Signale wie Bluetooth Low Energy Schwierigkeiten, da sie mit Metall interferieren. Zudem müssen die Tracker angesichts der extremen Produktionsbedingungen besonders stabil sein.

Ordnung ist ein wichtiger Baustein für Effizienz. Oftmals sieht die Realität in Produktionshallen anders aus: Material steht in verschiedenen Ausprägungen durcheinander auf Rollwägen und Staplern kreuz und quer herum. Geringe Raumkapazitäten und mangelnde Platztreue verschärfen die Probleme noch. Je chaotischer, desto aufwändiger gestaltet sich die Suche und desto lauter die Rufe nach einem Ordnungssystem. Im Idealfall können Ordnung, Monitoring und Wartung gleichzeitig in einem Projekt angegangen werden - im Rahmen von Industrie 4.0 und Asset Tracking.

In dem Whitepaper erfahren Sie mehr über:

  • Lokalisierung und Nachverfolgung von Produktionsmitteln
  • Achtung: Asset Tracking in Metallumgebung
  • Smart & Schwer – So wird die Schwerindustrie smarter
  • Checkliste: Welche Technologie ist geeignet für den Einsatz in der Schwerindustrie?
  • Wo kann man Tracker anbringen?

Präsentiert von:

Firmenlogo Comarch

Aufgrund von blockierten Ressourcen, Inhalten oder Technologien, können Sie eventuell diese Webseite nicht ohne Einschränkungen nutzen und sehen das Formular zum Download nicht. Bitte deaktivieren Sie verantwortliche Browser-Plugins (Ad-Blocker, JavaScript-Blocker etc.) oder nutzen Sie einen alternativen Browser, damit Ihnen der volle Funktionsumfang zur Verfügung steht.