Kostenloses Whitepaper

Die Zukunft der additiven Fertigung in der Automobilindustrie

Whitepaper: Die Zukunft der additiven Fertigung in der Automobilindustrie

 

Die Automobilindustrie expandiert, nicht zuletzt dank der zunehmenden additiven Fertigung (AM) serienreifer Fertigteile und wendet sich dieser zu - vom Prototyp bis zum fertigen Teil, egal ob es sich um ein Einzelstück oder um Zehntausende handelt. Im Gegensatz zur traditionellen Fertigung kann die additive Fertigung diese Teile in kürzerer Zeit herstellen und dabei die Komplexität und Kosteneffizienz beibehalten - bis zu 90% weniger Vorlaufzeit und bis zu 75% weniger Kosten.

Wie können Sie davon profitieren?

  • Erheblich Beschleunigung der eigenen Produktion
  • Verringerung von Abhängigkeit Ihres Unternehmens von langsameren traditionellen Fertigungstechniken
  • Produktion von Endverbrauchsteile in ihren eigenen Fertigungshallen
  • Reduktion des Versandbedarfs und Stabilisierung der Lieferketten
  • Höhere Anpassungsmöglichkeiten
  • Erfüllung von Anforderungen des Flottenmanagements und die Verbrauchernachfrage nach den neuesten Fortschritten in der Hardwaretechnologie und Software

Sehen Sie, welche Anwendung mit den SAF™, FDM™ und P3™ Technologien von Stratasys gedruckt werden kann. Erfahren Sie darüber hinaus, wie Automobilhersteller ihren ROI mit diesen Stratasys-Technologien steigern können.

Präsentiert von:

Firmenlogo Stratasys