Whitepaper T-Systems - Entwicklung von Software-definierten Fahrzeugen. Im Whitepaper werden Effizienzhebel wie die Konzentration auf Kernkompetenzen, Einführung von Shared Services und kundenorientiertes Anforderungsmanagement erklärt.

Was sind die Vorteile von Software-definierten Fahrzeugen?

Softwaregestützte Fahrzeuge ermöglichen eine höhere Effizienz, was zu Wettbewerbsvorteilen führen kann.

Warum sollte ich mich auf die neun Hebel zur Effizienzsteigerung konzentrieren?

Diese Hebel, basierend auf langjähriger Projekterfahrung, bieten konkrete Strategien zur Kostensenkung und Optimierung.

Welche Rolle spielen Connected-Car-Services in der Zukunft?

Sie werden zu Standardangeboten, bei denen OEMs mit den niedrigsten Betriebskosten im Vorteil sind.

Was sind einige der neun Hebel, die im Whitepaper vorgestellt werden?

Dazu gehören Konzentration auf Kernkompetenzen, Einführung von Shared Services und kundenorientiertes Anforderungsmanagement.

Warum sind Stabilität, Effizienz und Zuverlässigkeit im späteren Lebenszyklus eines Features so wichtig?

Diese Aspekte gewährleisten eine nachhaltige Performance und reduzierte Betriebskosten für den effizienten Betrieb softwaregestützter Fahrzeuge.

Aufgrund von blockierten Ressourcen, Inhalten oder Technologien, können Sie eventuell diese Webseite nicht ohne Einschränkungen nutzen und sehen das Formular zum Download nicht. Bitte deaktivieren Sie verantwortliche Browser-Plugins (Ad-Blocker, JavaScript-Blocker etc.) oder nutzen Sie einen alternativen Browser, damit Ihnen der volle Funktionsumfang zur Verfügung steht.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Dieser Beitrag wird präsentiert von: