Whitepaper: Human Machine Interfaces für 3 Maschinentypen

Headergrafik Kostenloses E-Book: Operator Interfaces für Maschinen

Form follows function! Diese Maxime gilt für innovative Human Machine Interfaces mehr denn je: Längst besteht die Funktion innovativer Mensch-Maschine-Schnittstellen nicht mehr nur aus der Komponentensteuerung, sie sollte auch die Überwachung und Analyse von Produktions- und Leistungsdaten umfassen. Um diese erweiterte Funktionalität zu erreichen, muss sich der Fokus von einem maschinenzentrierten auf einen bedienerzentrierten Ansatz verlagern.

Wie ein solcher Ansatz aussehen kann, zeigt Schneider Electric jetzt in diesem praxisnahen Whitepaper. Damit Sie auf verschiedene Bediener-Cases vorbereitet sind: Entdecken Sie die empfohlene Produktkombination für Human Machine Interfaces am Beispiel von drei unterschiedlichen Maschinentypen!

Innovative Mensch-Maschine-Schnittstellen können Maschinenherstellern (OEM) dabei helfen, sich auf dem Markt zu differenzieren. Die Auswahl oder Gestaltung eines intuitiven Bedienpanels ermöglicht eine effizientere Maschinenfunktion und bietet neue Möglichkeiten zur Steigerung der Produktivität und Flexibilität des Bedienpersonals. Während ältere Fertigungsmitarbeiter in Rente gehen, kommen Bediener der neuen Generation mit weniger Erfahrung an Bord. Sie benötigen Tools, die mobiler sind und eine klare, einfach verständliche Visualisierung und Bedienerführung bieten.

Wie Sie solche Human Machine Interfaces für unterschiedliche Maschinentypen gestalten, erfahren Sie im komplett kostenlosen Whitepaper. Holen Sie sich jetzt Ihren Wettbewerbsvorteil und lernen Sie bei der HMI-Entwicklung von Experten für folgende Maschinentypen:

  • Kleine Maschinen mit einfachem Zugang für den Bediener
  • Große Maschinen mit mehreren Bedienerschnittstellen
  • Sehr große und komplexe Multifunktionsmaschinen

Jetzt downloaden und exklusiven Einblick in die Gestaltung innovativer Human Machine Interfaces sichern!