Die Turbokompressoren der Dynamic-Baureihe erfordern nur geringe Energie-,  Wartungs- und

Die Turbokompressoren der Dynamic-Baureihe erfordern nur geringe Energie-, Wartungs- und Servicekosten. Bild: Almig

KÖNGEN (pd). Das Highlight von Almig werden die ölfrei verdichtenden Kompressoren sein. Präsentiert wird zudem die nächste Generation der Kompressorsteuerungen der AIR Control-Serie. Diese überzeugt besonders durch ihre einfache Handhabung. In Hannover präsentiert sich der Hersteller unter anderem als Komplettanbieter für die Erzeugung ölfreier Druckluft der Klasse 0 nach DIN ISO 8573.

Der Anwender hat die freie Auswahl an Kompressoren von 1,5 bis 2 000 Kilowatt Leistung: Für den ‚kleinen‘ Druckluftbedarf haben sich die Kolbenkompressoren der Baureihe A-O mit Leistungen von 1,5 bis 11,4 KW bewährt. Gerade bei sensiblen Anwendungen – in Brauereien, Krankenhäusern oder in der Mikroelektronik – haben die wassereingespritzten Lento-Kompressoren ihren festen Platz im Markt.

Im Leistungsbereich von 15 bis 110 KW gibt es 15 drehzahlgeregelte Typen und sieben mit fester Drehzahl. Bis zu 250 KW können durch die Duplexx-Kompressoren – zweistufige, trockenlaufende Schraubenkompressoren – abgedeckt werden. Durch standardmäßige Drehzahlregelung und die Control-Steuerung kann erheblich Energie eingespart werden. Im ‚großen‘ Druckluftbereich (200-2 000 KW) werden die Turbokompressoren eingesetzt.

Halle 26, Stand B 49