CNC-Zentrum von Hurco

Neues 5-Achs-Bearbeitungszentrum VCX 600i von Hurco.

Ein Gegenlager mit Bodenauflage am Schwenktisch sichert die Genauigkeit bei schwerer Zerspanung: Die auftretenden Kräfte werden direkt in den Boden abgeleitet und Vibrationen auf ein Minimum reduziert. Auf diese Weise entsteht eine hohe Grundstabilität, die ein erhöhtes Zerspanungsvolumen mit gleichbleibender Präzision bei Schlichtvorgängen ermöglicht. Der Tisch ist achteckig ausgelegt. Damit sind die kompletten 600 mm Spanndurchmesser als Arbeitsfläche nutzbar – ein Zehntel mehr Fläche als bei einem runden Maschinentisch. Dort können von 600 mm nur 540 mm als Arbeitsfläche genutzt werden.

Der Tisch ist mit einem vorgespannten Schneckengetriebe und einem direkten Messsystem ausgestattet. Optional kann eine 4-flutige Drehdurchführung eingesetzt werden. Die Maschine erreicht eine sehr hohe Zerspanungsgenauigkeit durch ihre Tischkonstruktion, so Hurco. Schwingungen werden durch ein Maschinenbett aus Hydropol zusätzlich gedämpft. Dies bestätigt eine Untersuchung der Technischen Universität Wien. Der Vorteil für den Kunden: Ein Maschinenbett aus Hydropol erhöht die Maschinensteifigkeit und verbessert die Oberflächengüte der bearbeiteten Flächen. Die Maschine arbeitet mit einer Motor-Spindel (16 kW starker Antrieb) mit 12.000 min‐1. Sie verfügt über ein Bearbeitungsdrehmoment von 109 Nm. Durch eine bessere Kraftübertragung schließt die Direct-Drive-Technologie Vibrationen aus, sorgt für einen ruhigen Lauf, ermöglicht höhere Drehzahlen und verbessert so die Oberflächenqualität der bearbeiteten Werkstücke, teilt Hurco weiter mit.

https://www.hurco.de