Die neue Vakuumtraverse der südkoreanische Daho Tech Company ist in der Lage, selbst sperrige

Die neue Vakuumtraverse der südkoreanische Daho Tech Company ist in der Lage, selbst sperrige Stahlplatten zu bewegen. - Bild: Fipa

Die gesamte Vakuumtechnik und die Lieferung der benötigten Vakuumkomponenten wurde vom Ismaniner Vakkuumspezialist Fipa entwickelt und verantwortet. Aus dem Fipa-Baukastensystem stammen neben Ovalsaugern, die Steuerungs- und Ventiltechnik und eine Vakuumpumpe.

Auf Knopfdruck kann das Bedienpersonal Stahlplatten in verschiedenen Abmessungen prozess-sicher handhaben. Mit der Abschaltung nicht benötigter Vakuumsauger spart die Hebelösung bei kleinen Stahlplatten viel Energie.

Weitere Informationen erhalten Sie hier!

Fipa/Guido Kruschke

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?