C-Gate IoT Platform

Mit der C-Gate IoT Platform können Anwender in Echtzeit auf Informationen aus ihrer Schweißfertigung zugreifen. (Bild: Carl Cloos Schweißtechnik GmbH)

Das ganzheitliche Informations- und Kommunikationstool C-Gate erfasst und verarbeitet zentral sämtliche Daten in Fertigungsprozessen der Schweißtechnik. Die Plattform besteht aus mehreren Modulen, die sich abhängig von der individuellen Digitalisierungsstrategie aktivieren lassen. Anwendern ermöglicht C-Gate, ihre Produktionsprozesse zentral zu überwachen und vorausschauend und präzise zu steuern.

Skalierbare Module

Das Basismodul (BS) vernetzt Cloos-Roboteranlagen und -Schweißgeräten. Mit offenen Schnittstellen (APIs) und Standards wie OPC UA lässt sich das System einfach und sicher in bestehende Netzwerk- und Applikationslandschaften (MES, ERP) integrieren. Im Basismodul stehen die Rohdaten der vernetzten Geräte als Datenpunkte zur Verfügung. Weitere Module bereichern diese um Auswertungen, Statistiken und Analysen.

Darüber hinaus ermöglicht das Produktionsmodul (PR) ein umfassendes Online-Monitoring von Schweißgeräten und Roboteranlagen. Hier haben Anwender Zugriff auf klassische Betriebsdaten mit Soll-/Ist-Vergleichen, inklusive Berechnung und Visualisierung der Anlageneffektivität. Eine integrierte Plandatengenerierung unterstützt sie dabei, Sollwerte ohne manuelle Eingaben ermitteln zu müssen. Schichtpläne und Bauteildaten können per Schnittstelle aus vorgelagerten Systemen übernommen werden.

Module
Je nach Anwendung lassen sich einzelne Module individuell aktivieren. (Bild: Carl Cloos Schweißtechnik GmbH)

Die Naht live im Blick

Das Qualitätsmanagementmodul (QM) nimmt das individuelle Bauteil mit dessen Produktions- und Schweißprozessdaten in den Fokus. Es ermöglicht eine detaillierte Beurteilung der Nahtqualität schon während des Schweißvorgangs. Bei komplexen und verketteten Anlagen werden zusätzlich Qualitätsaussagen je Produktionsabschnitt getroffen. Die ermittelten Daten fasst ein Bauteilprotokoll zusammen - sie können über die Berichtsfunktion oder per OPC UA- beziehungsweise REST-Schnittstelle abgerufen werden. Damit erhalten Anwender eine optimale Unterstützung für ihr Qualitätsmanagementsystem und die Umsetzung der schweißtechnischen Qualitätsanforderungen.

Das Programmverwaltungsmodul (PG) verwaltet Programme zentral auf allen Anlagen: Anwender sichern, organisieren und laden Programme für ihre Cloos-Roboteranlagen einfach über Netzwerk nach.

Das neue Programmverwaltungsmodul
Das neue Programmverwaltungsmodul stellt Roboterprogramme zentral am Standort für Roboter und Anwendungen zur Verfügung. (Bild: Carl Cloos Schweißtechnik GmbH)

Smarte Kommunikation via Hub

Zukünftig wird die IoT Platform C-Gate um ein Instandhaltungsmodul und ein Programmverwaltungsmodul erweitert. Das Instandhaltungsmodul (PM) ermöglicht es, Wartungen an Anlagen und Schweißgeräten zu planen, zu überwachen und durchzuführen.

Die einzelnen Module werden als Software auf einem zentralen C-Gate IoT Hub bereitgestellt. Dieser sorgt für eine sichere und zuverlässige Kommunikation zwischen der IT-Infrastruktur des Anwenders und den verbundenen Anlagen und Geräten. Optional können Anwender den neuen C-Gate IoT Connector einsetzen. Hierbei handelt es sich um ein Edge Gateway, welches in Roboteranlagen oder Schweißgeräten als Daten-/Applikationspuffer und Firewall verbaut wird. Auch bestehende Qirox-Roboteranlagen und Qineo-Schweißgeräte können an diese Plattform angebunden werden.

Neben den Cloos-Produkten bietet C-Gate die Möglichkeit, Fremdgeräte mit Hilfe einer SPS anzubinden. Die SPS übermittelt hierbei standardisierte Stationsinformationen an C-Gate wie zum Beispiel das aktuell anliegende Bauteil, den Produktionszustand oder mögliche Fehler. Mit solchen Stationen ist es möglich, ein Bauteil über eine komplette Produktionskette inklusive Ein- und Auslegestationen auf C-Gate zu verfolgen und zu protokollieren.

Weitere Informationen: https://c-gate.cloos.de/

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Dieser Beitrag wird präsentiert von: