AMG GT

Die Produktion des Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupés im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen untermauere die Bedeutung und Flexibilität des Standorts, heißt es seitens Daimlers. - Bild: Daimler

Die Produktion des viertürigen Mercedes-AMG GT Coupés in Sindelfingen wurde 2014 im Rahmen des Zukunftsbilds gemeinsam mit dem Betriebsrat beschlossen. Bis 2020 investiert Daimler im Zuge dieser Zukunftssicherung rund 1,5 Milliarden Euro in das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen.

Das Werk wird umfassend modernisiert und auf ein zukunftsfähiges Fundament gestellt. Hinzu kommen weitere 600 Millionen Euro an Investitionen in Forschung und Entwicklung am Standort Sindelfingen. Insgesamt werden also rund 2,1 Milliarden Euro in den Standort investiert.

"Sindelfingen wird mit dem Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé seiner Rolle als Kompetenzzentrum für Fahrzeuge der Ober- und Luxusklasse gerecht. Mit unserer Betriebsvereinbarung zum Zukunftsbild 2020+ haben wir erneut zu Beschäftigungssicherung am Standort beigetragen. Und dieses ganz neue Modell leistet dazu seinen Beitrag", sagt Ergun Lümali, stellvertretender Vorsitzender des Gesamtbetriebrats der Daimler AG.