Kein Bild vorhanden

DÜSSELDORF (ba). Dahlmann folgt Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Carl-Dieter Wuppermann nach, der am 31. Mai 2010 ausgeschieden war. Dahlmann studierte Eisenhüttenkunde an der RWTH Aachen. Nach Forschungstätigkeiten im Entwicklungszentrum der Fried. Krupp AG Hoesch-Krupp in Essen wechselte er zum Zentralbereich Technik bei Krupp, später ThyssenKrupp AG in Düsseldorf, den er als Direktor von 2003 bis 2008 leitete. Zuletzt verantwortete er dort den Bereich Technology Relations.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?