szmtag

17.09.2010 |

Neuer Geschäftsführender Vorstand Stahlinstitut VDEh

Dr.-Ing. Peter Dahlmann (54) ist vom Vorstand des Düsseldorfer Stahlzentrums VDEh zum Geschäftsführenden Vorstandsmitglied gewählt worden.

DÜSSELDORF (ba). Dahlmann folgt Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Carl-Dieter Wuppermann nach, der am 31. Mai 2010 ausgeschieden war. Dahlmann studierte Eisenhüttenkunde an der RWTH Aachen. Nach Forschungstätigkeiten im Entwicklungszentrum der Fried. Krupp AG Hoesch-Krupp in Essen wechselte er zum Zentralbereich Technik bei Krupp, später ThyssenKrupp AG in Düsseldorf, den er als Direktor von 2003 bis 2008 leitete. Zuletzt verantwortete er dort den Bereich Technology Relations.

Anzeige

Weitere Aktuelle News

Torsten Ratzmann wechselt spätestens Ende 2015 zu einem Automobilunternehmen. - Bild: Harting

Harting-Vorstand Ratzmann verlässt das Technologieunternehmen

Der Harting-Produktionsvorstand Torsten Ratzmann, der mit seinem Team bei der Fabrik des Jahres 2014 siegte, geht spätestens Ende 2015 zu einem Unternehmen der Automobil- und Konsumgüterindustrie. mehr

 Ab Januar 2015 übernimmt Dr. Uwe Lauber das Amt des Vorstandsvorsitzenden des Augsburger Technologie-Unternehmens MAN Diesel & Turbo. - Bild: MAN

Lauber wird neuer Chef bei MAN Diesel & Turbo

Der neue Vorstandschef der MAN Diesel & Turbo kommt aus den eigenen Reihen: Ab Januar 2015 übernimmt Dr. Uwe Lauber das Amt des Vorstandsvorsitzenden des Augsburger Technologie-Unternehmens. mehr

Anzeige

Finanzvorstand Joachim Müller verläßt Bilfinger im gegenseitigen Einvernehmen, bleibe aber noch, bis ein Nachfolger gefunden ist. - Bild: Bilfinger

Bilfinger-Finanzchef Müller wirft das Handtuch

Der Dienstleistungskonzern Bilfinger kommt personell nicht zur Ruhe: Der langjährige Finanzvorstand Joachim Müller wird das Mannheimer Unternehmen verlassen. mehr

Sergio Marchionne wird Ende 2016 aus einem Amt als oberster Lenker von Fiat-Chrysler zurücktreten. - Bild: Fiat

Marchionne tritt 2018 bei Fiat ab

Fiat-Chef Sergio Marchionne will Ende 2018 sein Amt niederlegen. "Ich werde zweifellos etwas anderes machen", sagte er dem Magazin "Bloomberg Businessweek" am heutigen Mittwoch. mehr



Anzeige

Suchen