Heinz Wesch

Dr. Heinz Wesch, langjähriger Geschäftsführer von Phoenix Contact, geht nach 25 Jahren in den Ruhestand. - Bild: Phoenix Contact

| von Stefan Weinzierl

Wesch verantwortete im Stammhaus das Geschäftsführungsressort Technik 15 Jahre lang. Unter seiner Leitung wurde das internationale Produktionsnetzwerk der Phoenix Contact-Gruppe erfolgreich aufgebaut, mit Stützpunkten in Europa, Amerika und Asien. Im Stammhaus Blomberg entwickelte er den hauseigenen Maschinen- und Werkzeugbau zu einem effizienten und innovativen Dienstleister für die Unternehmensgruppe. Die Ausgründung der 3D-Druck Tochter Protiq im letzten Jahr ist jüngster Ausdruck der Innovationsdynamik dieser Bereiche.

Dr. Heinz Wesch hat an der RWTH Aachen Maschinenbau studiert und anschließend pro­moviert. Nach wissenschaftlicher Tätigkeit und Managementfunktionen in der Bosch-Gruppe, übernahm der gebürtige Lipper Ende 1992 die Produktionsleitung bei Phoenix Contact. 2001 wurde er in die Geschäftsleitung berufen. 

Im November dieses Jahres hat die Aachener Werkzeugbau- Akademie Dr. Heinz Wesch zum Ehrenmitglied ernannt.

Phoenix Contact

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pro" existiert leider nicht.