Berlin, Frankfurt, Essen, Stuttgart... Was diese Städte gemeinsam haben? Sie alle sind sich bei einer Sache einig. Ab 2019 soll es auf ihren Straßen heißen: Diesel müssen draußen bleiben! Viele weitere Städte planen ebenfalls Diesel-Fahrverbote einzuführen, in Hamburg gilt ein solches Fahrverbot bereits seit Juni diesen Jahres. Betroffen sind Diesel-Fahrzeuge, die die Norm Euro 6 nicht erfüllen.

Den Besitzern betroffener Autos bleiben nicht viele Möglichkeiten: entweder, sie verkaufen ihr Fahrzeug und legen sich ein neues zu, das die Euro-6 Norm erfüllt, oder sie lassen die Hardware ihres Wagens nachrüsten. Verkehrsminister Andreas Scheuer kündigte am 2.10.2018 an, Nachrüst-Systeme "so schnell wie möglich" zu genehmigen. Das Verkehrsministerium forderte aber gleichzeitig die Autohersteller auf, für die Kosten aufzukommen, wenn ihre Modelle von einem Fahrverbot bedroht sind.

Das Statistik-Portal Statista hat nun ein Ranking mit den Kosten für die Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw der Schadstoffklasse Euro-5 ausgewählter Hersteller in Deutschland im Jahr 2018 (in Millionen Euro; Stand: April 2018) erstellt. Die Angaben beruhen auf Berechnungen der Bundestagsfraktion der Partei die Grünen. Wie hoch die Kosten für die verschiedenen Autohersteller werden könnten, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Ranking: Die 10 wertvollsten Autobauer der Welt 2018

Ob Porsche, BMW und Mercedes oder Chevrolet, Toyota und Audi - diese Automarken kennt man auf der ganzen Welt. Doch welcher Automobilhersteller hat den höchsten Markenwert? Das verrät dieses Ranking!

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?