BMW Werk Spartanburg

Der BMW X4 wird im amerikanischen BMW-Werk in Spartanburg produziert. - Bild: BMW

Die Arbeits- und Rahmenbedingungen haben sich nirgends ähnlich gut entwickelt wie in den USA. Neben akzeptablen Arbeitskosten werden in fast allen Bereichen die Akzente gesetzt, von denen Unternehmen profitieren - auch in der Digitalisierung.

"Außer der Regierung in Washington, die die Industrie entschieden unterstützt, indem sie die Rahmenbedingungen optimiert, haben auch viele Bundesstaaten begonnen, den Industriesektor zu stärken", so CSO Andreas Hoberg.

Ingenics bietet eine fundierte Entscheidungshilfe

"Ingenics stellt Kunden und Partnern sowie der deutschen Exportwirtschaft mit der Studie eine fundierte Entscheidungshilfe zur Verfügung", erklärt Prof. Oliver Herkommer, Ingenics CEO und fachlicher Leiter der Studie. "Eine qualifizierte Analyse der Trends und Risiken bezüglich neuer Produktionsstandorte ist für jedes produzierendes Unternehmen von größter Bedeutung."

Für Ingenics CSO Hoberg ist die Benchmark-Studie gleichsam ein Barometer für Investitionsbedingungen. "Heute sind für die Wahl von Investitionsstandorten nicht mehr nur die Kosten ausschlaggebend, sondern auch die "Marktzugänge" so Hoberg. "Eine reine Verlagerung der Wertschöpfungskette ist nicht zukunftsweisend; Transparenz und Geschwindigkeit in der Supply Chain sowie Marktnähe sind ebenso wichtig." 

Über die Studie "Benchmark internationaler Produktionsstandorte"

Mit der Studie "Benchmark internationaler Produktionsstandorte" analysiert Ingenics seit 2015 im zweijährlichen Rythmus die Wettbewerbsfähigkeit ausgewählter Produktionsländer mithilfe eines eigens entwickelten mathematischen Modells. Anhand eines Katalogs von Faktoren wurden in der aktuellen Auflage 15 Produktionsstandorte bewertet.

Eingeflossen sind Erkenntnisse von Studien aus vielen Ländern und Unternehmen sowie markoökonomische Kennzahlen aus Erhebungen internationaler Organisationen, Think Tanks und Forschungseinrichtungen.

Das sind die 10 personalstärksten Unternehmen weltweit

Rund 2,3 Millionen Menschen arbeiten für das größte Unternehmen der Welt. Wer das ist und welche Firmen außerdem noch zu den personalstärksten der Welt zählen, haben wir für Sie aufgelistet. Lernen Sie die personalstärksten Unternehmen kennen!