Was ist ein Industrieroboter?

Industrieroboter sind speziell für die Montage, Handhabung und Bearbeitung von Werkstücken konzipiert. Ihr Bewegungsablauf ist in ihrer Steuerung frei programmierbar, teils auch durch Sensoren geführt. Verfügbar sind Typen mit paralleler Kinematik wie Delta-Roboter oder serieller Kinematik, wozu Mehrachs- und SCARA-Roboter zählen. Darüber hinaus finden sich Unterschiede in Traglast, Reichweite, Dynamik und Genauigkeit.

Umsatz-Ranking Industrieroboter 2016

Industrieroboter sind das Rückgrat vieler moderner Fertigungsanlagen und werden gerade in Zeiten von Industrie 4.0 und dem Internet of Things immer unersetzlicher. Wir haben für Sie die größten Hersteller von Industrierobotern nach Umsatz im Jahr 2016 zusammengestellt.

  1. Mit einem Umsatz von 11.005 Millionen Euro  im Jahr 2016 belegt der japanische Konzern Mitsubishi Electric den ersten Platz. Seine Roboter sind unter anderem geeignet für Montagearbeiten und Microhandling.
  2. ABB Robotics, ein Unternehmen aus der Schweiz, das bereits über 300.000 Roboter installiert hat, erzielte 2016 einen Umsatz von 8.270 Millionen Euro und besetzt damit den zweiten Platz.
  3. Mit einem Sortiment von über 100 verschiedenen Roboter-Modellen konnte Fanuc 2016 1.480 Millionen Euro Umsatz und damit nun den dritten Platz in unserem Ranking erreichen.
  4. Das japanische Unternehmen Yaskawa erzielte 2016 einen Umsatz von 1.225 Millionen Euro und liegt somit auf Platz 4. Jedes Jahr produziert der Konzern 25.000 Roboter.
  5. Kawasaki Heavy Industries, ein japanisches Unternehmen, stellt neben Industrierobotern auch robotergesteuerte Automatisierungssysteme her. Sie erzielten 2016 einen Umsatz von 1.067 Millionen Euro und erreichen so den fünften Platz.
  6. Das deutsche Unternehmen Kuka Robotics stellt unter anderem Roboter für die Medizintechnik her und konnte 2016 einen Umsatz von 994 Millionen Euro erwirtschaften und landet damit auf Platz 6.
  7. Mit einem Umsatz von 561 Millionen Euro belegt die Dürr AG aus Deutschland, die Robotertechnologien für den automatischen Auftrag von Lack sowie Dicht- und Klebstoffen herstellt, den siebten Platz im Umsatz-Ranking für das Jahr 2016.

Sie wollen die Welt der Industrie verstehen?

Erfahren Sie alles zu Industrie 4.0, Smart Manufacturing und der weiten Welt der Technik.

  • exklusive Inhalte
  • professionelle Berichterstattung
  • kostenlose Freemium Mitgliedschaft

Newsletter gratis bestellen!