Jungheinrich,Zusammenarbeit,Joint venture,JV,Komponenten,USA,MCFA,Mitsubishi,Caterpillar,Forklift,Gabelstapler,Stapler,Flurförderfahrzeuge

Jungheinrich baut die Zusammenarbeit mit Mitsubishi Caterpillar Forklift America (MCFA) aus. - Bild: Jungheinrich

| von Stefan Weinzierl
Aktualisiert am: 27. Jan. 2017

Dazu baut das Joint Venture mit Namen Icotex ein Werk in Texas, welches im Spätsommer 2017 eröffnet und 80 Mitarbeiter beschäftigen soll. Als Hauptkunde von Icotex werde MCFA die Komponenten in der Herstellung von Flurförderzeugen im Werk in Houston/Texas einsetzen.

MCFA ist Jungheinrichs Vertriebspartner für die USA, Kanada und Mexiko und baut in den USA bereits seit einigen Jahren von Jungheinrich entwickelte Gabelstaplermodelle.

Finanzielle Details wurden nicht genannt. Durch das Joint Venture soll die Effizienz gesteigert, die Vorlaufzeiten in der Fertigung verkürzt und die Qualitätskontrolle verbessert werden.

Die im MDAX notierte Jungheinrich-Aktie reagierte positiv auch die Neuigkeiten. Sie gewann am Mittag rund 2,6 Prozent auf 28,85 Euro.

Jungheinrich: Eine Unternehmensgeschichte in Bildern