Claus Wilk (ilk)

Chefredakteur

Leitung Print

Telefonnummer: +49 8191 125-329

Claus Wilk hat Kommunikationswissenschaft und Betriebswirtschaft studiert und ist leidenschaftlicher Blattmacher.

16. Dez. 2013 | 11:00 Uhr
Dr. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender der Kuka AG: Mit der Mehrheitsbeteiligung an Reis Robotics

Kuka plant Mehrheitsbeteiligung an Reis Robotics

Kuka, einer der weltweit größten Anbieter von Robotertechnik und automatisierten Produktionsanlagen, hat eine Absichtserklärung über den Einstieg in die Reis Unternehmensgruppe unterzeichnet. Weiterlesen...

22. Okt. 2013 | 08:54 Uhr
Das neue Werk hat die Produktion mit zunächst 50 Mitarbeitern aufgenommen.

Carcoustics eröffnet Werk in der Slowakei

Der deutsche Automobilzulieferer Carcoustics hat jetzt im slowakischen Novaky ein neues Produktionswerk eröffnet. Ab Mitte Oktober läuft die Produktion für Hitzeschilde für OEM und Tier1 Automobil-Hersteller an.Weiterlesen...

12. Aug. 2013 | 10:08 Uhr
Leo Ernst (Bild) und sein Bruder Werner werden sich nach Abschluss des Geschäftsjahres 2014 nach

Brenninkmeijer-Familie kauft Mehrheitsanteil an ERP-Hersteller Proalpha

Bregal Capital, eine Beteiligungsgesellschaft der Brenninkmeijer-Familie, übernimmt die Mehrheit der Unternehmensanteile an der Proalpha-Gruppe, einem Anbieter von ERP-Software-Lösungen und passenden Serviceleistungen für den Mittelstand.Weiterlesen...

29. Jul. 2013 | 11:34 Uhr
Godelef Kühl: Mit Ifax verstärkt sein Unternehmen das Know-how für PPS-Lösungen.

ERP-Markt: Godesys kauft PPS-Spezialisten Ifax von Steinhilber-Schwehr

Godesys, Anbieter von ERP-Lösungen für mittelständische Unternehmen, hat heute bekanntgegeben, dass man rückwirkend zum 01.01.2013 die Ifax GmbH inklusive aller Rechte von der SteinhilberSchwehr-Gruppe erworben hat. Damit verstärkt der ERP-Experte sein Know-how für PPS-Lösungen und baut seine Kompetenz im Fertigungsbereich weiter aus. Weiterlesen...

09. Jul. 2013 | 11:33 Uhr
Preisverleihung (v.l.n.r.): Generalkonsul Fırat Sunel, Türkisches Generalkonsulat Düsseldorf;

NRW.INVEST zeichnet chinesischen Baumaschinenhersteller XCMG aus

Das Land Nordrhein-Westfalen hat Investoren aus China, Deutschland und der Türkei mit dem NRW.INVEST AWARD 2013 ausgezeichnet.Weiterlesen...

12. Jun. 2013 | 11:42 Uhr
Bito erweitert am Standort Meisenheim die Flächen von 2.500 auf 43.000 Quadratmeter.

Lagertechnik: Bito investiert mehr als 10 Mio Euro in Kapazitätserweiterung

Mit einer Gesamtinvestition von mehr als 10 Mio Euro baut die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH ihren Hauptsitz in Meisenheim aus und vergrößert zudem im Zweigwerk Lauterecken den Maschinenpark. Damit will der Lagertechnik-Spezialist seine Marktposition weiter stärken und auch für sehr hohe Auftragseingänge optimal gerüstet sein. Weiterlesen...

06. Mai. 2013 | 12:26 Uhr
Der chinesische Konzern Wafangdian Bearing Group Corporation (ZWZ) hat die Anteile an der Kugel- und

Chinesischer Konzern kauft die Kugel- und Rollenlagerwerk Leipzig GmbH

Die BWK Unternehmensbeteiligungsgesellschaft hat alle Anteile an der Kugel- und Rollenlagerwerk Leipzig GmbH (KRW) an den chinesischen Konzern Wafangdian Bearing Group Corporation (ZWZ) verkauft.Weiterlesen...

19. Mär. 2013 | 15:12 Uhr
In Gaggenau wird vornehmlich die Außenhaut der A-Klasse gefertigt.

Mercedes-Benz Werk Gaggenau schafft 200 Arbeitsplätze

Das Mercedes-Benz Werk Gaggenau vergrößert das Presswerk in Kuppenheim. Der 2010 fertig gestellte Standort wird um eine Fläche von 25.000 qm Produktions- und Lagerfläche erweitert. Diese Fläche war von Beginn an für einen möglichen Ausbau vorgesehen. Weiterlesen...

18. Feb. 2013 | 10:46 Uhr
Die GIW-Gruppe hat nun chinesische Eigentümer.

Chinesen kaufen Werkzeugbauer GIW

Die Tianjin Motor Dies Europe GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der chinesischen TQM Tianjin Motor Dies Co. Ltd., hat die insolvente Heilbronner GIW-Gruppe gekauft.Weiterlesen...

12. Dez. 2012 | 09:18 Uhr
VW produziert seit November 2007 am Standort Kaluga Fahrzeuge für den russischen Markt  - jetzt

VW legt Grundstein für Russland-Werk

Volkswagen verstärkt sein industrielles Engagement in Russland. Ab 2015 wird der Konzern seine Fahrzeugfertigung in Kaluga sowie die Auftragsfertigung im GAZ-Werk in Nizhny Novgorod mit modernen Motoren aus lokaler Fertigung beliefern. Weiterlesen...