Mann, der die Erde mit globaler Netzwerk-Kommunikationstechnologie hält. Auf der Erde steht 2021

Auch 2021 gab es viele interessante Zitate zur Wirtschaft. (Bild: Epstudio20 - stock.adobe.com)

Im Jahr 2021 ist wirtschaftlich einiges passiert: Die Unternehmen mussten sich weiter von der Corona-Krise erholen. Daneben kämpften sie mit weiteren Herausforderungen wie Verzögerungen in den Lieferketten, Halbleitermangel, steigenden Rohstoffpreisen, Fachkräftemangel etc. Viele Themen also, über die man sprechen und diskutieren kann. Und das haben viele Unternehmer, Firmenchefs und Politiker wie der neue Bundesknazler Olaf Scholz, die britische Kulturministerin Nadine Dorries oder Tesla-Chef Elon Musk auch.

Einige Aussagen aus 2021 sind dabei besonders in Erinnerung geblieben. Wir zeigen deshalb die besten Wirtschaftszitate des Jahres:

Ola Kallänius zum Thema Sparen in Corona-Zeiten

Ola Kallänius
(Bild: Daimler)

"Ich habe vergangenes Jahr sicherlich sehr viel weniger Geld ausgegeben, um mir die Haare schneiden zu lassen. Es funktioniert irgendwie. Die Haare sind länger. Meine Frau will sich nicht scheiden lassen. Da könnte man sagen: Warum macht man das nicht einfach weiter so?"

(Daimler-Chef Ola Källenius bei der Bilanz-Präsentation am 18. Februar zum Thema Sparen in Corona-Zeiten und der Frage, ob sich das dauerhaft so fortsetzen lässt.)

Fabio de Masi zu den Reformplänen für die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Fabio Di Masi
(Bild: Olaf Kostritz CC-BY-SA 4.0)

"Wir haben das Versprechen des Finanzministers, die Bafin solle die beste Finanzaufsicht der Welt werden, aber momentan hat sie eher eine Performance wie Schalke 04."

(Linken-Fraktionsvize Fabio de Masi am 4. März im Bundestag zu den Reformplänen für die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)

Elon Musk zu Warnungen vor negativen Folgen für die Wasserversorgung

Tesla Model S
(Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.)

"Im Grunde sind wir nicht in einer sehr trockenen Region. Bäume würden nicht wachsen, wenn es kein Wasser gäbe. Ich meine, wir sind ja hier nicht in der Wüste."

(Tesla-Chef Elon Musk in einem am 16. März vom ZDF veröffentlichten Video zu Warnungen vor negativen Folgen des Elektroauto-Werks in Grünheide bei Berlin für die Wasserversorgung.)

Olaf Scholz zum Ziel, aus der Coronakrise zu kommen

Olaf Scholz
(Bild: Deutscher Bundestag/Tobias Koch)

"Der Wumms ist in vollem Gange."

(Der damalige Bundesfinanzminister Olaf Scholz am 2. Juni zur Umsetzung des ein Jahr zuvor verkündeten Ziels, "mit Wumms" aus der Coronakrise zu kommen.)

Ola Källenius zum Stellenabbau trotz üppiger Gewinne

Ola Kallänius
(Bild: Daimler)

"Weder können wir, noch wollen wir das schwäbische Gen des Sparens aufgeben."

(Daimler-Chef Ola Källenius am 21. Juli zu Forderungen des Betriebsrats, den in der Coronakrise verschärften Stellenabbau angesichts üppiger Gewinne abzumildern.)

Tony Danker über die Reform des britischen Ausbildungssystems

"Man kann Gepäckabfertiger nicht über Nacht in Metzger verwandeln oder Ladenbesitzer in Köche."

(Der Chef des britischen Industrieverbandes CBI, Tony Danker, am 25. September im Sender BBC über die langwierige Reform des britischen Ausbildungssystems.)

Nadine Dorries zum Kraftstoffmangel in Großbritannien

Nadine Dorries
(Bild: CC BY 3.0-Lizenz)

"Es gibt keinen Kraftstoffmangel. Ich wiederhole: ES GIBT KEINEN KRAFTSTOFFMANGEL!!"

(Angesichts Berichten über Schwierigkeiten bei Benzinlieferungen an Tankstellen versuchte die britische Kulturministerin Nadine Dorries am 25. September, die Bevölkerung via Twitter zu beruhigen.)

Elon Musk zu seinen politischen Ambitionen

Tesla Model S
(Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.)

"Ich will überhaupt nicht Präsident werden. Es scheint als wäre es kein Spaß, Präsident zu sein."

(Tesla-Chef Elon Musk bei einem Konferenz-Auftritt am 29. September zu möglichen politischen Ambitionen.)

Hier spricht die Industrie: Podcast Industry Insights

Podcast Industry Insights

Viele weitere spannende Aussagen rund um die aktuellen Herausforderungen in der deutschen Industrie gibt es im Podcast Industry Insights. Julia Dusold und Anja Ringel sprechen in jeder Folge mit einer berühmten Persönlichkeit aus der Industrie.

 

Freuen Sie sich unter anderem auf diese Folgen:

 

Alle Folgen finden Sie hier oder auf allen Podcast-Portalen wie Spotify I Apple Podcasts I YouTube I Google Podcasts.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa