Blues Brothers Maschinenbau-Gipfel

Sie müssen kein Showstar sein, um auf dem Maschinenbau-Gipfel in Berlin Ihr Unternehmen ins Rampenlicht zu stellen. - Bild: Produktion

Treffen Sie auf dem Maschinenbau-Gipfel 2018 Vorausdenker, Innovationstreiber und Branchenexperten mit exklusivem Know-how zu den Toptechnikthemen und engagieren sich in relevanten Technologiediskussionen.

Setzen Sie sich für die Interessen Ihres Unternehmens ein, pflegen und bauen Sie Ihr Netzwerk aus und nutzen Sie wertvolle Impulse für die Unternehmensführung.

Diskutieren Sie mit den Top-Entscheidern

Diskussionsforum auf dem Maschinenbau-Gipfel
Zeigen Sie Ihre Expertise und diskutieren Sie mit auf dem Summit in Berlin. - Bild: Produktion

Digitalisierung, Elektromobilität oder Handelskriege ­– eine ganze Reihe hochkarätiger Redner aus Wirtschaft, Politik und Forschung wird auf dem Maschinenbau-Gipfel 2018 über die Themen referieren, die die Branche bewegen. Als Teilnehmer haben Sie die Chance Diskussionen mit den Referenten anzustoßen. Noch besser gelingt das auf den verschiedenen Foren zu den Themen:

  • Elektromobilität: Chancen und Risiken für den Maschinenbau
  • Brexit-Readyness: Wie Unternehmen sich vorbereiten können
  • Führung und Innovation in Zeiten der Digitalisierung
  • Fachkräftemangel: Nachwuchs gewinnen, Mitarbeiter entwickeln und binden
  • Machine Learning: Wohin geht die Reise?

Bringen Sie Ihr Unternehmen in Stellung, beweisen Sie Ihre Expertise!

Werden Sie Aussteller auf dem Maschinenbau-Gipfel 2018

Aussteller auf dem Maschinenbau-Gipfel
Werden auch Sie Aussteller auf dem Maschinenbau-Gipfel und knüpfen Sie neue Business-Kontakte. - Bild: Produktion

Der Maschinenbau-Gipfel bietet eine ideale Möglichkeit, Ihre Dienstleistungen und Produkte einem hochkarätigen Fachpublikum aus Führungskräften und Entscheidern aus dem deutschen Maschinen- und Anlagenbau vorzustellen.

Diese Unternehmen sind schon Aussteller und Sponsoren:

  • A1 Digital
  • ABB
  • All For One Steeb
  • Bearing Point
  • Connyun
  • EY
  • Expertlead
  • Hannover Messe
  • Renishaw
  • Schunk
  • Siemens
  • Staufen
  • usw.

Zeigen auch Sie Ihre Lösungen und Produkte mit kalkulierbarem Aufwand und hohem Wirkungsgrad. Präsentieren Sie beispielsweise Ihr Unternehmen auf der Ausstellung vor einem Fachpublikum oder halten Sie einen Ausstellervortrag.

Maschinenbau-Gipfel 2018

Mehr Informationen und Tickets für den Maschinenbau-Gipfel am 16. und 17. Oktober 2018 in Berlin finden Sie hier: www.maschinenbau-gipfel.de

Gewinnen Sie den Start-up-Award

Start-up auf Maschinenbau-Gipfel
Präsentieren Sie Ihr Start-up auf dem Top-Summit des Maschinen- und Anlagenbaus in Berlin. - Bild: Produktion

Um die Crème de la Crème der deutschen Startup-Szene zu identifizieren und auf den Maschinenbau-Gipfel zu holen, lobt der VDMA in diesem Jahr erstmals den Start-up-Award Maschinenbau-Gipfel 2018 aus.

Mit diesem Preis möchte der VDMA innovative Startups auszeichnen, die eine hohe Maschinenbaurelevanz besitzen und einen überzeugenden Geschäftsansatz verfolgen.

Gekürt werden zwei Startups, die auf dem Maschinenbau-Gipfel 2018 am 16.10.2018 vor den Top-Entscheidern der Branche auf der Bühne pitchen dürfen.  

Summit-Moderatorin Nina Ruge über den Maschinenbau Gipfel 2017

Betreiben Sie Networking auf dem Gala-Dinner in Berlin

Galadinner auf dem Maschinenbau-Gipfel
Networken Sie auf dem Gala-Dinner in Berlin. - Bild: Produktion

Zum Ausklang eines ausgefüllten Kongresstages lädt Sie der VDMA zu einem entspannten Dinner ein. Lernen Sie interessante Menschen kennen, vertiefen Sie Kontakte, treffen Sie alte Freunde und neue Bekannte, präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen.

Über 500 Firmenchefs, Manager, Technik-Visionäre, Digital-Trendsetter und Politiker werden auf dem Summit in Berlin erwartet.

Einer der Höhepunkte des Abends wird die Verleihung des Preises „Deutscher Maschinenbau“ sein. Auch in diesem Jahr zeichnet die Fachzeitung Produktion eine Unternehmerpersönlichkeit aus dem Maschinen- und Anlagenbau mit diesem Award aus.

  • Kuka Chef Till Reuter

    Kuka-Chef Dr. Till Reuter erklärt, wie Führung und Innovation in Zeiten der Digitalisierung gelingt. - Bild: Kuka

  • Prof. Günther Schuh

    Prof. Günther Schuh von der RWTH Aachen widmet sich auf dem Maschinenbau-Gipfel dem Thema Elektromobilität. - Bild: RWTH Aachen

  • Rolf Najork Bosch Rexroth

    Bosch Rexroth Chef Rolf Najork widmet sich dem Thema Digitalisierung in der Industrie. - Bild: Bosch Rexroth

  • Olaf Scholz

    Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz spricht über seine Finanzpolitik für Investitionen in Deutschland und Europa. - Bild: Dominik Butzmann

  • Karl Haeusgen

    Karl Haeusgen ist Sprecher des Vorstands von HAWE Hydraulik. Im Gipfelsgespräch diskutiert er das Thema "Herausforderung China - neue Strategien für neue Chancen." - HAWE Hydraulik

  • Peter Altmaier

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier stellt seine Politik für die Zukunft der deutschen Industrie vor. - Bild: Bundesregierung/Kugler

  • Wilhelm Rehm

    Wilhelm Rehm, Mitglied des Vorstands von ZF Friedrichshafen, spricht über: "Mobilität der Zukunft – Antriebskonzepte auf dem Prüfstand". - Bild: ZF

  • Wolfgang Lemb IG Metall

    Wolfgang Lemb, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, wird auf dem Maschinenbau-Gipfel über die Zukunft der Arbeit streiten. - Bild IG Metall

  • Katharina Wittenstein

    Dr. Anna-Katharina Wittenstein ist Mitglied des Vorstands der Wittenstein SE. Ihr Thema: Die Zukunft der Arbeit. - Bild: Wittenstein

  • David McAllister

    David McAllister ist Mitglied des Europäischen Paralaments. Sein Thema lautet: "Die EU vor dem Brexit – Saubere Trennung oder Rosenkrieg?" - Bild: Europäisches Parlament

  • Matthias Meyer

    Matthias Meyer, Managing Director bei Heller Machine Tools ltd (UK), stellt Strategien vor, wie sich Unternehmen auf den Brexit vorbereiten können. - Bild: Heller

  • Roland Busch Siemens

    Dr. Roland Busch, Chief Technology Officer and Member of the Managing Board bei der Siemens AG, wird beim Gipfelgespräch über Klimaschutz diskutieren. - Bild: Siemens

  • Gunther Olesch

    Prof. Gunther Olesch, Geschäftsführer von Phoenix Contact, spricht darüber, wie er den Fachkräftemangel bekämpft. - Bild: Phoenix Contact

  • Carl Martin Welcker

    Als VDMA-Präsident ist Carl Martin Welcker der Gastgeber des Maschinenbau-Gipfels. - Bild: VDMA

  • Andre Rauschert

    André Rauschert, Head of Digital Business Processes bei der Fraunhofer-Allianz Big Data - AI wird auf dem Maschinenbau-Gipfel seine Expertise im Bereich Machine Learning unter Beweis stellen. - Bild: Fraunhofer

  • Frank Stieler

    Dr. Frank Stieler ist Vorsitzender der Geschäftsführung der KraussMaffei Group. Sein Thema ist, wie Unternehmen in China erfolgreich sein können. - Bild: KraussMaffei

  • Reinhard Bütikofer

    Reinhard Bütikofer ist Mitglied des Europäischen Parlaments, auch er widmet sich dem Thema "Herausforderung China". - Bild: CC-BY Bütikofer