Monteur arbeitet in einer Werkhalle an einem Elektrofahrzeug

Die Fertigung und Montage von Elektrofahrzeugen nimmt kontinuierlich zu - egal auf welches Land man blickt. Dabei führt China das Ranking an. (Bild: Jasen Wright - adobe.stock.com)

Dass wir hierzulande immer mehr Elektroautos auf unseren Straßen wahrnehmen, ist wohl eine nicht zu leugnende Tatsache. Doch in welchen Ländern werden die ganzen Elektroflitzer sowie Komponenten dafür produziert?

Einen regelmäßigen Überblick der globalen Automobilindustrie gibt der E-Mobility Index wieder. Produziert von Roland Berger in Zusammenarbeit mit der Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka GmbH Aachen) konzentriert sich der Bericht auf die sieben führende Automobilnationen: Deutschland, Frankreich, Italien, USA, Japan, China und Südkorea. Die Studie beurteilt die Leistung der Länder im Hinblick auf Elektrofahrzeuge entlang der drei Schlüsselparameter Technologie, Industrie und Markt.

Bedeutsamkeit der Produktionsländer

Die Statistik zeigt die führenden Produktionsländer für Elektromobilität nach dem Industrie-Indikator¹ (Stand: 2020; Werte zwischen 0 und 5). Je höher der Wert, desto bedeutsamer ist der Ländermarkt in Hinblick auf Elektromobilität. Dabei wurden von Roland Berger und fka folgende Kriterien herangezogen, um die Bedeutsamkeit des Produktionslandes zu beurteilen:

  • Regionale Wertschöpfung der Automobilindustrie durch nationale Fahrzeug-, System- und Komponentenproduktion
  • Nationale Fahrzeugproduktion (Pkw, leichte Nutzfahrzeuge) kumuliert 2013-2019 unter Berücksichtigung von BEV und PHEV
  • Nationale Batteriezellenproduktion (kWh) kumuliert 2013-2019.

Untersucht wurden die sieben wichtigsten Automobilnationen. Platz fünf belegte Japan mit einem Indexwert von 1,6.

Vergleich der Wettbewerbspositionen

Angaben der Quelle zur Methodik: Die einzelnen Indikatoren (Wertebereich 0-5) werden von Roland Berger und der Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka) gewichtet und im Index Elektromobilität zusammengeführt. Der Index Elektromobilität ermöglicht einen Vergleich der Wettbewerbspositionen der sieben führenden Automobilnationen (Deutschland, Frankreich, Italien, USA, Japan, China, Südkorea) und stellt die Automobilmärkte mithilfe global einheitlicher Maßstäbe gegenüber. Der Index zeigt, in welchem Maße einzelne Nationen an dem durch Elektromobilität entstehenden Markt teilhaben können.

¹ Der Industrie-Indikator wurde wie folgt bewertet: "Regionale Wertschöpfung der Automobilindustrie durch nationale Fahrzeug-, System- und Komponentenproduktion"; "Nationale Fahrzeugproduktion (Pkw, leichte Nutzfahrzeuge) kumuliert 2013-2019 unter Berücksichtigung von BEV und PHEV"; "Nationale Batteriezellenproduktion (kWh) kumuliert 2013-2019".

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?