Achenbach Fertigung

Die Fertigung von Achenbach - für das traditionsreiche Familienunternehmen sind die Themen des Maschinenbau-Gipfels 2022 wie Nachhaltigkeit, Supply Chains und Kreislaufwirtschaft von hoher Bedeutung. (Bild: Achenbach - CC BY-SA 4.0)

Am 11. und 12. Oktober 2022 findet in Berlin der 13. Deutsche Maschinenbau-Gipfel von VDMA und PRODUKTION statt. Auch Axel E. Barten, Vorsitzender des Beirats der Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG, wird teilnehmen. Hier erklärt er, warum er kommt und was für ihn die aktuellen Top-Themen der Branche sind.

Wie wichtig ist Ihnen das Thema 'Nachhaltigkeit' in Verbindung mit dem Klimawandel?

Axel E. Barten: "Das Thema Nachhaltigkeit hat in unserem Familienunternehmen über Jahrhunderte hinweg (Gründungsjahr 1452), bedingt durch die Knappheit von Ressourcen in unserer Region, immer eine hohe Bedeutung gehabt. Bekanntlich sprechen wir von ökonomischer, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit sowohl in der Unternehmens- wie auch in der Produktentwicklung. Mit Blick auf den Klimawandel haben wir unsere Aktivitäten in Richtung ökologischer Nachhaltigkeit beschleunigt, um in den nächsten Jahren nachweislich klimaneutral zu werden."

Deutscher Maschinenbau-Gipfel 2022

Deutscher Maschinenbau-Gipfel 2022

Der deutsche Maschinenbau steht vor großen Herausforderungen! Internationale Krisen, Klimawandel, Energiewende, Digitalisierung, geopolitische Verwerfungen - es steht viel auf dem Spiel für Deutschlands wichtigste Industriebranche.

 

Die Vielzahl der Themen ist für den einzelnen zu groß und darum bietet der Maschinenbau-Gipfel 2022 Orientierung, Stärkung des Zusammenhalts im Netzwerk und Austausch mit der Politik. Hier finden Sie das Programm.

Die Veranstalter des Maschinenbau-Gipfels, VDMA und PRODUKTION, werden mit der Gestaltung wieder ihrem hohen Anspruch gerecht: Perspektiven und Zukunftsfähigkeit schaffen durch gemeinsames Handeln – das ist die Maxime des Maschinenbau-Gipfels 2022 am 11. & 12. Oktober 2022 in Berlin.

 

Hier geht es zur Website des Maschinenbau-Gipfels 2022

Hier geht es direkt auf die Anmeldeseite zum Maschinenbau-Gipfel 2022.

 

Mit freundlicher Unterstützung von: Capgemini (Hauptsponsor), Dassault (Premium-Partner), Ernst & Young (Premium-Partner) und KPMG (Premium-Partner).

Beschäftigen Sie sich mit der Kreislaufwirtschaft?

Barten: "Natürlich ist die Kreislaufwirtschaft mit ihren 7 R’s sowohl in unserer Produktentwicklung, wie auch in der Nutzung von Gebäuden ein wichtiger Faktor. Wir haben gerade eine 120 Jahre alte Fabrikhalle entkernt und modernisiert wiederaufgebaut, die heute als ‚Reallabor‘ mit smarter Produktionstechnik der Zusammenarbeit von Industrieunternehmen und Universitätsinstituten dient."

Axel E. Barten
(Bild: Achenbach)

„Ich bin in Berlin beim Maschinenbau-Gipfel, weil das der Ort ist, an dem sich die Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen untereinander und mit der Politik kreativ austauschen und Weichenstellungen für die Zukunft besprochen werden“. - Axel E. Barten, Vorsitzender des Beirats der Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG

Mit welchen Methoden sichern Sie Ihre Supply Chains ab?

Barten: "Unsere Supply Chains haben wir in den vergangenen Jahren durch mehrere Lieferanten in unterschiedlichen Regionen Europas und einen verstärkten Anteil von Eigenfertigung ‚sensibler‘ Anlagenteile abgesichert. Deshalb trifft uns der derzeitige Krieg und die weltweiten Logistikkrisen nur peripher."

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?