Anja Ringel (ring)

Redakteurin

Online

Telefonnummer: +49 8191 125 696

Ihr Trumpf: Sprachliche Gewandtheit. Spricht sie doch neben Deutsch auch Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Katalanisch. Das kommt ihr im Job zupass. Doch ihr geht es nicht nur um schöne Formulierungen. Als Wirtschaftsredakteurin schaut sie den Unternehmen auf die Finger oder besser gesagt auf die Bilanzen. Privat kann sie gut auf Bilanzkennzahlen verzichten und geht lieber in den Alpen wandern. Bild: Studioline

Anja Ringel
Aktualisiert: 27. Jun. 2023 | 14:32 Uhr
2022 entfielen ein Viertel aller Rüstungsgenehmigungen auf die Ukraine. Im Bild: Zwei Schützenpanzer Puma in voller Fahrt auf dem Truppenübungsplatz in Munster
Kriegswaffenexporte

In diese Länder liefert Deutschland seine Waffen

Im vergangenen Jahr wurden Rüstungsexporte im Wert von mehr als acht Milliarden Euro genehmigt. In diese Länder hat Deutschland seine Waffen geliefert.Weiterlesen...

26. Jun. 2023 | 13:40 Uhr
Kleenoil trauert um seinen Vorstandsvorsitzenden.
Abschied

Kleenoil trauert um Vorstandsvorsitzenden

Milorad Krstić, Vorstandsvorsitzender von Kleenoil ist gestorben. Das Unternehmen trauert um einen Chef, der für viele Mitarbeitenden „wie ein Vater“ war.Weiterlesen...

23. Jun. 2023 | 08:03 Uhr
COO Bernd Beschorner vor einem Bauteil für Ariane 6.
Vom Ariane-5-Lieferanten zum Technologieunternehmen

Mehr als nur Raumfahrt: So läuft der Umbruch bei MT Aerospace

Weil der Erstflug der Ariane-6-Rakete weiter auf sich warten lässt, ist MT Aerospace weniger ausgelastet, als erwartet. In welchen Bereichen das Unternehmen jetzt auf "from space to earth" setzt.Weiterlesen...

22. Jun. 2023 | 08:15 Uhr
Europäische Unternehmen in China blicken weniger optimistisch in die Zukunft.
Aussichten trübe

Geschäfte für EU-Unternehmen in China werden schwieriger

Trotz des Endes der Null-Covid-Strategie blicken europäische Unternehmen in China heute weniger optimistisch in die Zukunft. Die Wirtschaft schwächelt, politische Risiken steigen. Was tun?Weiterlesen...

21. Jun. 2023 | 09:55 Uhr
EBM-Papst will den Fokus auf Nachhaltigkeit und effiziente digitale Luft- und Heiztechnik legen.
Rekordumsatz

EBM-Papst: Umsatz ist erstmals über 2,5 Milliarden Euro

Das Familienunternehmen verzeichnet erneut einen Rekordumsatz. Wie EBM-Papst seine "Local-for-local"-Strategie umsetzt und Auszubildende fördert.Weiterlesen...

20. Jun. 2023 | 12:53 Uhr
Besonders bei Rohstoffen, chemischen Grundstoffen und elektronischen Bauteilen hat sich China zuletzt fast unersetzbar gemacht.
Importe aus China

Bei diesen Produkten ist die Abhängigkeit von China sehr hoch

Deutschland importierte 2022 so viele Waren aus China wie noch nie. Das ist bei einigen Produkten gefährlich – denn bei ihnen dominiert China den Markt fast allein, wie eine neue Studie zeigt.Weiterlesen...

19. Jun. 2023 | 13:50 Uhr
Roboter sind in der Industrie stark gefragt.
Neue Rekordzahlen erwartet

Robotik weiter auf dem Vormarsch – und China zieht davon

Robotik und Automation sind weiter stark gefragt. Der VDMA-Fachverband rechnet in diesem Jahr mit Rekordzahlen. Doch beim Thema Automatisierungsgrad ist ein anderes Land führend.Weiterlesen...

Aktualisiert: 16. Jun. 2023 | 07:40 Uhr
Ingenieure verdienen je nach Bundesland unterschiedlich.
Gehälter nach Bundesland, Städten und Co

So viel verdienen Ingenieure in Deutschland

Dass die Durchschnittsgehälter innerhalb Deutschlands stark schwanken ist bekannt. Auch Ingenieurinnen und Ingenieure erhalten je nach Bundesland mehr oder weniger Geld. Wo sie am besten verdienen.Weiterlesen...

15. Jun. 2023 | 08:45 Uhr
So soll die neue High-Tech-Fabrik in Singapur von Siemens aussehen.
Stärkung von Wachstum, Innovation und Resilienz

Siemens will weltweit zwei Milliarden Euro investieren

Siemens investiert zwei Milliarden Euro in neue High-Tech-Fabriken und zum Ausbau der Führungsposition in Digitalisierung, Automatisierung und Nachhaltigkeit. Die Details.Weiterlesen...

14. Jun. 2023 | 13:59 Uhr
Heidelberg setzt weiter auf den Ausbau des Druckgeschäfts.
Hoher Kostendruck

Heidelberg: Vorsichtiger Ausblick und 'Wertsteigerungsprogramm'

Heidelberg setzt auf zwei Geschäftsfelder, um künftig weiter zu wachsen. Welche das sind und was hinter dem 'Wertsteigerungsprogramm' steckt.Weiterlesen...