Fokusthema CO2-neutrale Industrie

Fokusthema CO2 neutrale Industrie

Eine klima- oder CO2-neutrale Industrie wird künftig essentiell auf dem Weg zur Nachhaltigkeit sein – zur Sicherung und Bewahrung bestehender Ressourcen. Welche Maßnahmen und Technologien sind dafür notwendig? Welche Firmen und Vorreiter gibt es, die bereits jetzt innovative Technologien einsetzen? Welche Entwicklungen sind für die Industrie erreichbar und welche Möglichkeiten bieten sich noch zukünftig? Das klären wir alles auf den nachfolgenden Seiten rund um die CO2-neutrale Industrie!

Die Kontinente in Form von Moos dargestellt auf einem braunen Hintergrund mit weißen Nachhaltigkeits-Symbolen.
Next Level Nachhaltigkeit

Das sind die 11 nachhaltigsten Unternehmen der Welt

Immer mehr Unternehmen setzen das Thema Nachhaltigkeit auf ihre Agenda. Zu den Top 10 der nachhaltigsten Unternehmen der Welt gehören aktuell auch zwei deutsche Konzerne.

Portraitfotos von Ulrich Ackermann, Head of Industrial Manufacturing bei der KPMG und Yannik Michels, Partner, Consulting, ESG & Finance Transformation
Interview zur ESG-Studie

Wie Fertigungsunternehmen nachhaltige Strategien umsetzen

Die Studie 'Nachhaltig steuern' von KPMG liefert spannende Einblicke in die ESG-Steuerung der Fertigungsindustrie. Ulrich Ackermann und Yannik Michels teilen im Interview nicht nur Ergebnisse, sondern auch Strategien für nachhaltigen Erfolg.

Rechenzentrum
Konzepte zur Abwärmenutzung

Potenziale und Hürden der Nutzung von Rechenzentrumsabwärme

Das neue Energieeffizienzgesetz in Deutschland setzt auch auf die Nutzung der Abwärme von Rechenzentren. Mit intelligenten Nutzungskonzepten kann aus einem vermeintlichen Abfallprodukt eine wertvolle Ressource werden.

Ein Transportwagen aus Holz, der Karosseriebauteile bewegen kann, ist nicht nur nachhaltig, sondern wiegt statt 400 Kg durch Mischbauweise aus Stahl, Aluminium und Kunststoff lediglich 145 Kg. Das macht eine Gewichtsersparnis von 64 Prozent.
Kostenreduzierung in der Intralogistik

Leichter und nachhaltiger: Holz als Trumpf im Maschinenbau

Holzbauweise in der Intralogistik macht Transportwagen und Gestelle im Maschinenbau und der Automobilindustrie nicht nur leichter und nachhaltig. Denn weitere Vorteile wie beispielsweise Kostenreduzierung kommen noch hinzu.

Wenn Deutschland bis 2045 klimaneutral werden soll, müssen energieintensive Unternehmen Milliarden Euro in klimaschonende Anlagen investieren.
CO2-Einsparungen

Klimaschutzverträge: Das steckt hinter dem Förderinstrument

Wenn Deutschland bis 2045 klimaneutral werden soll, müssen energieintensive Unternehmen Milliarden Euro in klimaschonende Anlagen investieren. Die Bundesregierung unterstützt sie dabei mit Klimaschutzverträgen. Was steckt hinter dem Förderinstrument?

Die Neue Klasse von BMW - für sie wird im Münchner Stammwerk alles umgekrempelt.
Neue Klasse

BMW Werk München wird zum Leitwerk Zukunft

Das BMW-Werk München steht vor einer wegweisenden Transformation. Sie führt das traditionsreiche Stammwerk in die Ära der Elektromobilität. Am Geburtsort des 501 werden ab 2027 ausschließlich Elektroautos vom Band laufen.

Stationäre Wasserstoff-Brennstoffzelle steht mit geöffneten Türen am Rand eines gepflasterten Platzes
Wasserstoff im Einsatz

Dieselgeneratoren ade: Brennstoffzelle (to go) für jedermann

Nachhaltige Energieversorgung ist durch (transportable) Wasserstoff-Brennstoffzellen möglich. So können Diesel-Generatoren einfach ersetzt und der CO2-Ausstoß eliminiert werden.

Die Investitionen in saubere Energien steigen zwar schneller an als in fossile Energien. Doch auch hier gibt es seit 2021 eine überraschende Trendumkehr.
Vergleich

Investitionen in saubere Energie und fossile Brennstoffe

Die jährlichen Investitionen in saubere Energie steigen kontinuierlich an. Seit 2021 steigen allerdings auch wieder die weltweiten Energieinvestitionen in fossile Brennstoffe. Wovon diese Dynamik getragen wird.

Grüner Wasserstoff
Speicherlösungen der Zukunft

Bilfinger & Uniper arbeiten an Wasserstoff-Pilotprojekt

Bilfinger und Uniper arbeiten an der Entwicklung von zukunftsfähigen Speicherlösungen für grünen Wasserstoff im kommerziellen Maßstab. Bilfingers Demonstrationsanlage „H2DRY“ ermöglicht dafür eine effiziente, großtechnische Wasserstoffbehandlung.

Die Smart Factory ist ein wichtiger Baustein für die Industrie, um den CO2-Footprint in der Produktion zu reduzieren. ABB, Bosch Rexroth, Igus, Phoenix Contact, Rockwell und Weidmüller zeigen darüber hinaus weitere Lösungen.
Reduzierung des CO2-Footprint

Von ABB bis Rockwell: 6 Unternehmen zeigen Effizienz-Tricks

Industrieunternehmen setzen auf klimaneutrale Strategien, um sowohl den CO2-Footprint ihrer eigenen Produktion als auch den ihrer Kunden zu reduzieren. Welche Wege dafür ABB, Bosch Rexroth, Igus, Phoenix Contact, Rockwell und Weidmüller einschlagen.