Klaus Roewe

Klaus Roewe wird neuer CEO von Lilium. (Bild: Lilium)

Lilium, Entwickler des ersten vollelektrischen, senkrecht startenden und landenden Jets, hat den langjährigen Airbus-Manager Klaus Roewe als CEO nominiert. Roewe, der sein Amt am 1. August antreten wird, soll das Unternehmen beschleunigt in die nächste Phase der Produktauslieferung und des Geschäftswachstums führen.

Daniel Wiegand, Mitbegründer und derzeitiger CEO von Lilium, wird weiterhin als Chefingenieur für Innovation und Zukunftsprogramme sowie als Mitglied im Board (Verwaltungsrat) tätig sein.

„Der Verwaltungsrat hat eine umfassende globale CEO-Suche durchgeführt. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir mit der Ernennung von Klaus Roewe eine Persönlichkeit als CEO gewinnen, die mit außergewöhnlicher Führungsstärke bei der Umsetzung die starke Innovationkraft von Lilium ergänzt", erklärte der Vorsitzende des Lilium Verwaltungsrates, Tom Enders, in einer Pressemitteilung. Während die Entwicklung des Lilium Jets fortgesetzt werde, geht es jetzt um Zertifizierung und Hochlauf der Serienproduktion. Klaus Roewe habe operative Erfahrung wie kaum ein Zweiter in der Branche, so Enders weiter.

In seiner 30-jährigen Tätigkeit bei Airbus hat Klaus Roewe alle Phasen des Lebenszyklus eines Verkehrsflugzeugs in den Bereichen Engineering, Fertigung, Programmmanagement und Kundenbetreuung geleitet.

Roewe führte die wichtigsten Bereiche von Airbus, die A320- und A320neo-Programme, zu beispiellosem Erfolg: Er verbesserte die Leistung der Flugzeuge, verdoppelte den Ebit, senkte die Stückkosten und steigerte gleichzeitig Marktanteil und Free Cash Flow, was das Programm zum erfolgreichsten großen Verkehrsflugzeugprogramm aller Zeiten gemacht hat.

Lilium will Innovationen vorantreiben

Daniel Wiegand und seine Mitbegründer starteten das Unternehmen 2015 und entwickelten und erprobten eine neuartige eVTOL-Jet-Architektur. Sie engagierten laut eigener Aussage bereits einige der besten Talente der Branche für die Erfüllung ihrer Mission. Seitdem hat sich das Unternehmen von einem Start-up zu einem an der Nasdaq notierten Unternehmen mit über 800 Mitarbeitenden und einem dynamischen, erfahrenen Führungsteam mit einigen der besten Köpfe aus der Luft- und Raumfahrt und der Hightech-Branche entwickelt.

Barry Engle, ehemaliger Präsident von GM North America und Mitglied des Verwaltungsrates von Lilium, erklärte: „Als CEO hat uns Daniel mit seiner kühnen Vision inspiriert, die nachhaltige regionale Mobilität mit einer bahnbrechenden Elektrojet-Technologie zu verändern. Als Verwaltungsrat und Lilium-Investoren freuen wir uns, dass Daniel sich im Unternehmen auf die Verwirklichung dieser Vision konzentrieren und dazu beitragen wird, Innovationen bei Kerntechnologien und zukünftigen Produkten voranzutreiben.“

Einblicke in die Zukunft der Mobilität

Autonomes Fahren, Flugtaxis, Hyperloop - die Mobilität der Zukunft wird vielfältig. Eine Chance für die deutsche Industrie, sich zu positionieren. Aktuelle Entwicklungen und praktische Überblicke finden Sie in unserem Fokusthema - hier entlang!

„Ich freue mich sehr über die Berufung von Klaus Roewe als unserem nächsten CEO. Ich bin fest davon überzeugt, dass er die richtige Person ist, um uns durch die nächste Phase zu führen. Mit ihm wird Lilium zur idealen Mischung aus Innovation und tiefem Luftfahrt-Know-how“, sagte Wiegand. Roewe erklärte: „Es erfüllt mich mit Stolz, beim innovativsten eVTOL-Unternehmen unserer Branche einzusteigen.“

Die Berufung zum CEO wird wirksam erst nach der Bestätigung durch die diesjährige Hauptversammlung von Lilium.

Quelle: Lilium

Podcast: Airbus-Führungskraft Christina Reuter über Digitalisierung

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?