Was sind Baumaschinenhersteller?

Ein Hersteller von Baumaschinen stellt große Fahrzeuge und Maschinen her, die auf vielfältige Weise auf Baustellen zum Einsatz kommen. Zu den produzierten Gütern gehören unter anderem Bagger, Tieflader, Drehbohrgeräte, Betonmischer und Kräne. Die größten Baumaschinenhersteller sind Volvo Construction Equipment, Komatsu und der US-Hersteller Caterpillar.

Trucks dieser Größe kommen oft in großen Minen beziehungsweise im Tagebau zum Einsatz. – Bild: Volvo Construction Equipment
Trucks dieser Größe kommen oft in großen Minen beziehungsweise im Tagebau zum Einsatz. – Bild: Volvo Construction Equipment

Das sind die 10 größten deutschen Rüstungsunternehmen

Politiker wie Putin, Trump & Co lassen mit ihren Drohgebärden das Bedürfnis der Staaten nach Selbstschutz weltweit ansteigen. Auch der Rüstungsindustrie in Deutschland beschert das volle Auftragsbücher. Diese zehn Unternehmen zählen zu den größten deutschen Waffenschmieden. Klicken Sie sich durch!

Angesichts des anhaltenden Baubooms rechnet die Baumaschinen-Branche weiter mit stabilem Wachstum. Viele der Player beschäftigen sich zunehmend mit IT-Themen, denn smarte Baumaschinen sind angesichts von Industrie 4.0 im Trend. Auch Elektromobilität liegt in der Baumaschinenindustrie voll im Trend.

Das war auch auf der Bauma 2019, der größten Baumaschinenmesse der Welt zu beobachten. Die Aussteller der Bauma 2019 präsentierten dem Weltpublikum zahllose Innovationen und Produktneuheiten.

Zeppelin/Caterpillar etwa zeigten mehr als 20 Weltpremieren. Entsprechend gut liefen die Geschäfte. Zahlreiche Aussteller berichteten von hoher Investitionsbereitschaft. Die Rekord-Bauma schlug sich auch in den Auftragsbüchern nieder, wo Aussteller die höchsten Umsätze in der Geschichte ihrer Messeteilnahme verbuchen konnten.

Umsatz-Ranking der größten Baumaschinenhersteller 2014

Acht der führenden Unternehmen verdienen zwischen fünf und acht Milliarden Dollar jährlich, nur zwei der Baumaschinenhersteller erwirtschaften ein Mehrfaches davon. Die Zahlen des Marktforschungsinstituts Statista sind nach Umsätzen aus dem Jahr 2014 geordnet.

  1. Unangefochten auf Platz 1: Caterpillar. Der US-amerikanische Hersteller setzte im Jahr 2014 gut 28,28 Milliarden US-Dollar um.
  2. Mit großem Abstand auf Platz 2: Komatsu. Mehr als elf Milliarden trennen das japanische Unternehmen vom Branchenprimus. Der Umsatz betrug 2014 circa 16,88 Milliarden US-Dollar. Die Baumaschinen von Komatsu kommen beispielsweise im australischen Tagebau zum Einsatz.
  3. Auf Platz 3 landet Volvo Construction Equipment. Bereits seit 1839 lieferte die Vorläuferfirma aus Schweden Produkte für die Landwirtschaft und Industrie. Der Umsatz betrug 7,79 Milliarden US-Dollar.
  4. Mit einem Umsatz von 7,79 Milliarden US-Dollar erreicht die Hitachi Construction Machinery aus Japan im Jahr 2014 den vierten Platz dieses Umsatz-Rankings. Das Spin-Off des Hitachi-Konzerns startete Anfang der Siebziger nach der Produktion des ersten mechanischen Baggers in Japan.
  5. Auf Platz 5 liegt die ehemals von General Motors gegründete Baumaschinenmarke Terex. Der Umsatz des Konzerns, in dem unter anderem die deutschen Unternehmen Schaeff und eine Demag-Sparte aufgegangen sind, betrug 2014 gut 7,31 Milliarden US-Dollar.
  6. Mit Liebherr kommt ein Familienunternehmen mit Sitz in der Schweiz auf den sechsten Platz. Neben Baumaschinen stellt der Konzern auch Kühlkombinationen und Verkehrstechnik her. Der Umsatz betrug im Jahr 2014 rund 7,18 Milliarden US-Dollar.
  7. Den siebten Platz belegt der vor allem für seine Traktoren bekannte Hersteller John Deere. Seinen Umsatz von 6,58 Milliarden US-Dollar erwirtschaftete das amerikanische Unternehmen mit Motoren, Land- und Baumaschinen.
  8. Das 1989 gegründete Unternehmen XCMG erreichte Platz 8. Der Umsatz der Xuzhou Construction Machinery Group aus China lag 2014 bei 6,15 Milliarden US-Dollar.
  9. Sany kommt auf den neunten Platz. Der Umsatz des Unternehmens aus China, das ebenfalls erst 1989 gegründet wurde, lag im Jahr 2014 bei 5,42 Milliarden US-Dollar. Seine Europazentrale hat der Konzern im Mediapark in Köln.
  10. Platz 10 belegt Doosan Infracore. Im Jahr 1896 als Kaufhaus gegründet, gehört der südkoreanische Mischkonzern zu den größten Unternehmen des Landes und setzte mit Baumaschinen im Jahr 2014 rund  5,41 Milliarden US-Dollar um.
Caterpillar ist, was den Umsatz betrifft, der größte Baumaschinenhersteller der Welt. Das Unternehmen stammt aus den USA. – Bild: Caterpillar
Caterpillar ist, was den Umsatz betrifft, der größte Baumaschinenhersteller der Welt. Das Unternehmen stammt aus den USA. – Bild: Caterpillar

620.000 Besucher kamen zur Bauma 2019

Mit über 620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern hat die Bauma 2019, Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, das beste Ergebnis ihrer 65-jährigen Geschichte erzielt, wie die Messeveranstalter mitteilten. Der Aufbau der Messe schon Monate im voraus.

Gegenüber der letzten Veranstaltung im Jahr 2016 stieg die Zahl der Besucher um etwa 40.000. Mehr als 250.000 Besucher kamen aus dem Ausland. Die Top-10-Besucherländer nach Deutschland waren...

  • Österreich
  • Italien
  • die Schweiz
  • Frankreich
  • die Niederlande
  • Russland
  • Schweden
  • Tschechien
  • Polen
  • Großbritannien.

Auffallend starke Zuwächse gab es aus Übersee. Hier legten vor allem China, Australien und Japan deutlich zu. Allein aus China kamen über 5.500 Besucher. Mit rund 3.700 Ausstellern aus 63 Ländern wurde auch auf Ausstellerseite eine neue Bestmarke erreicht. 

Baumaschinen: Giganten aus Stahl auf der Bauma 2019

Baumaschinenhersteller spüren Megatrend Digitalisierung

Die Bauma stand in diesem Jahr ganz im Zeichen von nachhaltigen und digitalen Lösungen. Die Digitalisierung, da waren sich alle Aussteller einig, ist auch in der Baumaschinenindustrie "ein Megatrend", so Andreas Klauser, CEO der Palfinger AG.

Sensoren und Kommunikationsschnittstellen zur Erfassung und Auswertung von Daten sind mittlerweile Standard. Generell werden Maschinen und Fahrzeuge sauberer, leiser und effizienter, viele haben mittlerweile einen Elektro- oder Hybridantrieb.

"Das Interesse der Kunden an elektrifizierten Antrieben war noch nie so groß wie in diesem Jahr und hat die bauma 2019 stark geprägt", erklärte Dr. Frank Hiller, Vorstandsvorsitzender der Deutz AG. Einige der interessantesten Innovationen wurden am Vorabend der Messe mit dem Bauma-Innovation Award ausgezeichnet.

Ranking: Die 10 stärksten Traktoren der Welt

Sie strotzen nur so vor Power und arbeiten unermüdlich. Die stärksten Traktoren der Welt bringen alleine jeweils mehr Leistung an den Tag als es 600 Pferde gemeinsam könnten. Wir haben ein Ranking der stärksten Traktoren für Sie zusammengestellt.

Video: So lief der Aufbau der Bauma 2019

Wissen, was die Industrie bewegt!

Alles zu Industrie 4.0, Smart Manufacturing und die ganze Welt der Technik.

Newsletter gratis bestellen!