Spielzeuautos stehen neben Münzen und Taschenrechner

Autobauer wie Daimler und BMW zahlen ihren Mitarbeitenden Erfolgsprämien. (Bild: thanksforbuying - stock.adobe.com)

Neun Prozent der Betriebe in Deutschland zahlen ihren Mitarbeitern oder Teile der Belegschaft eine Gewinnbeteiligung. Das hat das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) 2011 in einer Studie herausgefunden. Das ist bei großen Betrieben häufiger der Fall, als bei kleineren: Acht Prozent der Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten haben der Studie zufolge Gewinnbeteiligungsmodelle. Bei Firmen mit mehr als 500 Mitarbeitern ist es mehr als ein Drittel.

Laut IAB hat die finanzielle Beteiligung von Beschäftigten sowohl positive Auswirkungen auf die Unternehmensproduktivität als auch auf die Motivation der Mitarbeiter.

Wie viel die Autobauer ihren Mitarbeitenden als Bonus zahlen, erfahren Sie hier:

So hoch sind die Prämien bei Mercedes und Opel

Mercedes-Mitarbeitende erhalten wie auch im Jahr zuvor eine Prämie von bis zu 7.300 Euro. Die Höhe der Ergebnisbeteiligung ist laut Pressemitteilung unabhängig von der Entgeltstufe. Rund 91.000 anspruchsberechtigte Beschäftigte im Tarifbereich in Deutschland haben die Bonuszahlung mit dem April-Entgelt 2024 erhalten. Bei Mercedes gibt es seit 1997 eine Ergebnisbeteiligung für die Tarifbeschäftigten.

Unternehmensleitung und Gesamtbetriebsrat haben sich im vergangenen Jahr auf eine Neuausrichtung der Berechnung für die freiwillige Ergebnisbeteiligung ab dem Geschäftsjahr 2023 verständigt. Im Tarifbereich wird die Berechnungslogik mit der bestehenden Systematik für Führungskräfte vereinheitlicht. Die Höhe der Ergebnisbeteiligung richtet sich damit noch stärker an der finanziellen Zielerreichung des Unternehmens (EBIT und (Free) Cash Flow) sowie der konsequenten Umsetzung der nachhaltigen Geschäftsstrategie aus.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Stellantis und Opel haben eine Prämie in Höhe von 1.850 Euro erhalten (Vorjahr: 2.000 Euro). „Diese Gewinnbeteiligung ist eine Anerkennung für das Engagement und die Leistung, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in schwierigem Umfeld abgeliefert haben. Die Prämie für 2023 ist die fünfte in Folge – das ist in solch herausfordernden Zeiten keine Selbstverständlichkeit“, sagte Florian Huettl, CEO von Opel/Vauxhall und EVP von Stellantis.

Volkswagen-Mitarbeitende erhalten mehr Bonus

Die Tarifbeschäftigten von Volkswagen bekommen für das vergangene Jahr eine höhere Bonuszahlung. Insgesamt erhalten die rund 125.000 Tarifbeschäftigten rund 4.735 Euro. Belegschaftsmitglieder im VW-Haustarif sollen nach den bereits überwiesenen 1819,50 Euro mit dem Mai-Gehalt weitere 2915,50 Euro erhalten.

Das ist deutlich mehr als in den vergangenen Jahren, in denen es zwischen 3.630 Euro und 2.692 Euro gegeben hatte. Vor der Pandemie hatten die prämienberechtigten Arbeitnehmer der westdeutschen Standorte für 2019 noch 4.950 Euro bekommen.

"Wir sind jetzt wieder bei Summen angelangt, die wir vor Corona-Krise und Teilemangel hatten", sagte Betriebsratschefin Daniela Cavallo. "Das alles ist ohne Frage ein Grund, sich zu freuen." Anders als in den Vorjahren habe VW dieses Mal aber darauf verzichtet, den Bonus aufzustocken. Auch ohne Aufstockung liege er jedoch über dem langjährigen Mittel.

Der Tarifbonus orientiert sich im Kern an den Betriebsergebnissen der Hauptsparte VW Pkw und der Marke der leichten Nutzfahrzeuge (VWN). Es werden aber noch weitere Kriterien angelegt.

Industrial Metaverse Conference
(Bild: SV Veranstaltungen)

Kommen Sie zur Industrial Metaverse Conference und erkunden Sie die neuesten Entwicklungen und Innovationen an der Schnittstelle von Industrie und virtuellen Welten. Die Konferenz bringt führende Experten, Technologen und Geschäftsstrategen zusammen, um Einblicke in die Verwendung von Metaverse-Technologien in der Fertigung, Automatisierung und digitalen Transformation zu teilen.

 

Die findet am 9. und 10. Juli 2024 im Nestor Hotel Ludwigsburg statt. Es werden unter anderem Expert:innen von Volkswagen, Siemens, Sick, Schunk und Mercedes-Benz sprechen.

 

Weitere Informationen und das Programm gibt es hier: Zur Industrial Metaverse Conference.

Prämie für Porsche-Mitarbeitende steigt

Die Porsche-Beschäftigten profitieren mit einer Prämie von bis zu 9.690 Euro von den guten Geschäftszahlen des Sport- und Geländewagenbauers. Der Bonus für 2023 liegt damit höher als im Vorjahr, wie eine Sprecherin mitteilte. Das Geld wurde mit dem April-Gehalt ausgezahlt. Erhalten haben die Zahlung alle Mitarbeitenden an deutschen Standorten, die fest bei der Porsche AG und Tochtergesellschaften angestellt sind. Dazu gehört auch die Porsche Leipzig GmbH. Insgesamt geht es demnach um mehr als 28.000 Beschäftigte.

Die Höhe der freiwilligen Sonderzahlung folgt einer bestimmten Logik und berücksichtigt den Angaben zufolge die wesentlichen Kennzahlen der vergangenen beiden Geschäftsjahre. Für das Geschäftsjahr 2022 hatten die Porsche-Beschäftigten bis zu 9.050 Euro brutto erhalten. Ein Jahr zuvor waren es höchstens 7.900 Euro.

Porsche-Personalvorstand Andreas Haffner sagte zur Sonderzahlung: "Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sehr stolz auf unser Ergebnis sein." In einem herausfordernden Jahr hätten sie eine großartige Leistung gezeigt. Die Sonderzahlung gibt es bei Porsche seit 1997. Verbunden mit der Prämie riefen Vorstand und Betriebsrat zu Spenden auf.

Sie wollen die Welt der Industrie verstehen?

Newsletter

Erfahren Sie alles zu Industrie 4.0, Smart Manufacturing und der weiten Welt der Technik.

  • exklusive Inhalte
  • professionelle Berichterstattung
  • kostenlose Freemium Mitgliedschaft

Newsletter gratis bestellen!

So hoch ist die Gewinnbeteiligung bei BMW und Audi

Auch BMW und Audi zahlen ihren Mitarbeitern einen Bonus. BMW berechnet die Erfolgsprämie anhand eines Faktors, der auf Grundlage der Dividende festgelegt wurde. Diesmal lag der Faktor bei 1,68. Das heißt: Ein Facharbeiter mit einem monatlichen Einkommen von 5.000 Euro erhält einen Bonus von 8.400 Euro. Dazu kommen 1.200 Euro in die Betriebsrentenkasse, berichtet die 'Passauer Neue Presse'. 2022 lag der Faktor bei 1,8 und demnach die Erfolgsbeteiligung bei 9.000 Euro.

8.840 Euro haben die Audi-Beschäftigten in Deutschland erhalten (Vorjahr: 8.500 Euro). Damit erhalten die Mitarbeitenden erneut deutlich mehr Geld als in den Corona-Jahren: 2021 lag die Ergebnisbeteiligung bei 5.670 Euro, 2020 aufgrund der Corona-Pandemie nur bei 1.080 Euro (plus Sonderbonus von 1.200 Euro).

(Mit Material von DPA.)

Podcast: Leoni-COO Ingo Spengler zur Zukunft des Zulieferers

Übersicht: Diese Prämien zahlen die Autobauer für 2023 an ihre Mitarbeitenden

  • Audi: 8.840 Euro
  • BMW: 8.400 Euro (plus 1.200 Euro zusätzlich für Betriebsrente)
  • Mercedes: bis zu 7.300 Euro
  • Opel: 1.850 Euro
  • Porsche: 9.690 Euro
  • Volkswagen: 4.735 Euro
Deutscher Maschinenbau-Gipfel 2022
(Bild: mi-connect)

Deutscher Maschinenbau-Gipfel

Der Maschinenbau-Gipfel 2023 ist vorbei - hier können Sie die Highlights Revue passieren lassen:

 

Die Veranstalter des Maschinenbau-Gipfels, VDMA und PRODUKTION freuen sich, wenn Sie auch 2025 in Berlin dabei sind!

 

Hier geht es zur Website des Maschinenbau-Gipfels.

Sie möchten gerne weiterlesen?