Animierte Darstellung des Flugtaxis von Denso und Honeywell Aerospace

Flugtaxis wie dieses könnten bald unseren Himmel erobern. Denso und Honeywell Aerospace arbeiten an einem gemeinsamen Modell. (Bild: Denso)

In zehn Jahren könnten Lufttaxis im europäischen Luftraum zum Alltag gehören. Eine wichtige Voraussetzung dafür wurde jetzt mit der Entwicklung eines neuartigen Antriebs geschaffen.

Der Prototyp ist ein Gemeinschaftsprojekt: Für Entwicklung und Bau des Flugzeugs ist Honeywell Aerospace verantwortlich. Das Unternehmen bringt sein Know-how in der Luft- und Raumfahrt ein. Denso steuert die Kompetenz in der Automobil- und Antriebstechnik bei. So setzen beide Unternehmen ein Signal für das Zeitalter der vertikalen Mobilität.

Die Vision von Denso ist es, ein Fahrzeug zu schaffen, in das die Passagiere überall und jederzeit einsteigen und direkt zum gewünschten Zielort befördert werden können. Technisch und optisch soll das neue Verkehrsmittel eher einem Privatjet ähneln als einem fliegenden Auto. Als Start- und Landeplätze, könnten laut Unternehmen vorhandene Hubschrauberterminals sowie stillgelegte Flughäfen genutzt werden.

Einblicke in die Zukunft der Mobilität

Autonomes Fahren, Flugtaxis, Hyperloop - die Mobilität der Zukunft wird vielfältig. Eine Chance für die deutsche Industrie, sich zu positionieren. Aktuelle Entwicklungen und praktische Überblicke finden Sie in unserem Fokusthema - hier entlang!

In den vergangenen Jahren hat Denso bereits einiges an Entwicklungsarbeit geleistet, um dieses Ziel in möglichst kurzer Zeit zu verwirklichen. Die Lufttaxis werden den Transport in der dritten Dimension von starren Reiserouten und -linien befreien und die Passagiere werden schnell und staufrei ihr Ziel erreichen.

Im Rahmen des europäischen Plans zur Verringerung von Verkehrsunfällen und zur Einführung einer sauberen, nachhaltigen und emissionsarmen Mobilität kommt der vertikalen Mobilität eine wichtige Rolle zu. Damit sie sich durchsetzen kann, sind zwei Dinge notwendig. Erstens die Erprobung des Konzepts und die Vorbereitung der Produktion - das könnte in den nächsten zehn Jahren geschehen. Das zweite ist die Schaffung der Infrastruktur und der Vorschriften, die die Nutzung der Luftmobilität ermöglichen.

Wie der Markt für Flugtaxis aussieht, genaueres zu den Voraussetzungen und wann Sie abheben könnten, das lesen Sie in unserem Überblick: "Wie Flugtaxis den Verkehr revolutionieren".

So sieht der Prototyp von Denso und Honeywell aus

Der Prototyp von Denso und Honeywell verfügt über einen leichten Elektromotor mit hoher Leistungsdichte. Dank eines besonderen Designs der Motorwicklungen erreicht dieser Motor mehr als die doppelte Leistungsdichte eines Automobilmotors. Das trägt erheblich zum Leichtbaukonzept der Lufttaxis bei, die somit mehr Passagiere und Fracht befördern und eine höhere Reichweite erzielen können.

Zukunftstechnologien verstehen!

Die Technik entwickelt sich so schnell weiter wie noch nie. Neue Technologien halten ständig Einzug in unserem Leben. Natürlich heißt das nicht, dass alte Technologien verschwinden werden, aber die Relevanz wird sich verschieben. Welche Technologien und Konzepte wichtiger werden, was der aktuelle Stand ist und worin Chancen für die Industrie liegen, lesen Sie in unserer Rubrik "Zukunftstechnologien" - hier entlang!

 

Einen Überblick über die relevantesten Zukunftstechnologien und deren industrielle Einsatzmöglichkeiten hat unsere Redakteurin Julia Dusold in diesem Kompendium für Sie zusammengefasst: "Das sind die wichtigsten Zukunftstechnologien".

 

Quelle: Denso

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?